Aarke Wassersprudler Test: Alles, was du über die 3 wissen solltest

Aarke Wassersprudler Test: Alles, was du sofort über die 3 Modelle wissen solltest

5,0
Rated 5,0 out of 5
916 Ansichten
Geschätzte Lesedauer: 10 Minuten

In diesem umfassenden Artikel werden wir die verschiedenen Wassersprudler der Marke Aarke untersuchen und detailliert für dich testen. Unser Aarke Wassersprudler Test soll dir dabei helfen, dass du gut informiert eine Entscheidung treffen kannst, welcher Wassersprudler der Marke Aarke der richtige für dich ist. Wir wünschen dir viel Spaß beim Stöbern und Informieren!

Awin Anzeige
Awin Anzeige

Warum Wasser trinken?

Wasser zu trinken ist für dich und deinen Körper sehr wichtig und gesund – aber niemand schleppt gerne schwere Wasserkisten. Wozu auch? Leitungswasser ist, das am besten kontrollierte Lebensmittel in Deutschland und die Qualität ist, überall sehr hoch. Ein Wasserfilter, beispielsweise eine Osmoseanlage, würde die Wasserqualität zusätzlich verbessern. Alles, was man für prickelnden Wassergenuss braucht, ist ein Wassersprudler.

Awin Anzeige

Auch interessant

Was ist ein Wassersprudler?

Ein Wassersprudler ist ein Gerät, das dein Leitungswasser in sprudelndes Mineralwasser verwandelt. Zum Vergleich von Mineral- und Sprudelwasser haben wir auch schon einen Beitrag „Mineralwasser vs. Sprudelwasser“ verfasst, schau doch mal vorbei. Das Herstellen von Sprudelwasser aus Leitungswasser ist eine großartige Möglichkeit, Geld zu sparen, die Umwelt zu schonen und die Mühe des Schleppens schwerer Wasserflaschen zu vermeiden. In diesem Artikel konzentrieren wir uns auf die Aarke Wassersprudler und führen einen detaillierten Aarke Wassersprudler Test durch.

Awin Anzeige

Was gibt es über Wassersprudler von Aarke zu wissen?

Die Erfolgsgeschichte der Marke Aarke, welches auf Südsamisch “jeden Tag” bedeutet, begann 2013 mit der Gründung des Unternehmens von zwei erfolgreichen Produkt-Entwicklern und Freunden, Carl Ljungh und Jonas Groth. Es handelt sich um eine schwedische Designfirma, die in Stockholm in ihrer Werkstatt und ihrem Studio Premium-Design-Haushaltsgeräte entwickelt, die im Alltag unterstützen sollen. Das erste Produkt war der Aarke Carbonator, der bis heute in über 30 Ländern in Küchen zu finden ist.

Awin Anzeige

Auch interessant

Übersicht über die Aarke Wassersprudler im Test

Wassersprudler Aarke

Das schwedische Unternehmen Aarke ist für seine hochwertigen und stilvollen Wassersprudler bekannt. Sie bieten verschiedene Modelle an, die wir uns im Nachgang für dich anschauen und vergleichen möchten.

Awin Anzeige

Aarke Carbonator 2

Der Aarke Carbonator 2 (Aarke Carbonator II) ist ein elegantes und effizientes Gerät, welches super in jede Küche passt. Es handelt sich um die zweite Generation des Wassersprudlers von der Marke Aarke. Der Aarke Wassersprudler 2 aus Edelstahl hat ein schlankes und sehr elegantes Design und ist in vier verschiedenen Farben erhältlich. Die Farben sind Silber, Schwarz, Kupfer und Messing. Obwohl das Design minimalistisch ist, wurde hier ein 3-stufiges Sicherheitssystem verbaut. Des Weiteren ist im Lieferumfang eine Aarke Wassersprudler PET Flasche enthalten, die leicht zu reinigen und spülmaschinenfest ist.

Der Hersteller empfiehlt, dass man nur die originalen Aarke Flaschen verwenden soll. Auch sollte man die einfache Bedienung hervorheben, durch die du dir nicht nur Zeit, sondern auch Geld sparst. Schluss mit Plastikmüll und Kistenschleppen, bereite dein karbonisiertes Wasser einfach in deiner Küche zu. Dazu drückst du den Hebel und hältst ihn so lange, bis du ein Summen hörst. Dann kannst du den Hebel loslassen und schraubst die Flasche aus dem Wassersprudler. Preislich ist der Wassersprudler ab ca. 135 € erhältlich.

Hier noch die wichtigsten Punkte, in Kürze zusammengefasst:

  • Er verfügt über ein hochwertiges Edelstahl-Gehäuse.
  • Das Design ist schlank und kompakt.
  • Einfache Bedienung – karbonisiertes Sprudelwasser in Sekundenschnelle.
  • Die Aarke Wassersprudler Gasflasche ist sowohl mit 60L Aarke CO2 Zylindern als auch Zylindern von allen geläufigen Herstellern kompatibel.
  • In 4 verschiedenen Farben erhältlich.

Dieses Modell wurde bereits nochmal überarbeitet und erneuert. Aus diesem Grund kommen wir jetzt auch zum Nachfolger, dem Aarke Wassersprudler 3.

Awin Anzeige

Auch interessant

Aarke Carbonator 3

Der Aarke Carbonator 3 Wassersprudler ist das Nachfolgermodell des Aarke Wassersprudlers 2. Das Design ist auch hier sehr elegant, schlank und stylisch und kann sehr gut als Hingucker in jede Küche integriert werden. Bei der überarbeiteten Version, dem Aarke Wassersprudler Carbonator 3, wurden nur Premium-Materialien verbaut und es besteht aus einem langlebigen Gehäuse aus Edelstahl. Was wir auch noch beim Wassersprudler Aarke Carbonator 3 hervorheben möchten, ist die neue Präzisionsdüse aus Edelstahl und das überarbeitete System aus inneren Sicherheitsventilen.

Das Modell gibt es in acht Farben. Man kann den Aarke Wassersprudler 3 in Schwarz, Edelstahl, Cobalt Blue, Mattweiß, Mattgrau, Kupfer, Hammertone und Sand erwerben. Auch beim Aarke Carbonator 3 ist eine Flasche bei der Lieferung dabei. Es handelt sich auch hier um eine BPA-frei PET-Flasche, die eine Füllmenge von 1 Liter hat. Du hast aber auch die Möglichkeit, dass du dir noch weitere Flaschen dazu kaufst. Hier kannst du zwischen zwei Größen wählen, 1 Liter oder 650 Milliliter. Allerdings sollte man hinweisen, dass beim Aarke Carbonator 3 (Aarke Carbonator III) aktuell keine Glasflasche erhältlich ist. Preislich ist der Wassersprudler ab ca. 135 € erhältlich.

Im Lieferumfang ist enthalten:

  • 1 Carbonator 3
  • 1 BPA-freie PET Flasche 1 Liter (gibt es auch in 650 ml)
  • Auffangschale
  • Mikrofasertuch

Wichtig hinzuweisen ist, dass beim Aarke Wassersprudler keine Kartusche automatisch bei der Lieferung enthalten ist. Du hast allerdings die Möglichkeit den Carbonator mit dem Gasflaschen-Umtausch-Programm zu kaufen. Die Vorteile sind, dass jeder Nachfüllzylinder nur 12 € kostet, es gibt keine monatlichen Gebühren oder Mindestvertragslaufzeit, dafür Gratisversand und einen unkomplizierten Umtausch.

Nach der Lieferung kann es auch gleich schon mit der Produktion von spritzigem Wasser los gehen. Damit du gutes, sprudeliges Wasser erhältst, solltest du die nachfolgenden Punkte einhalten:

  1. Zuerst füllst du die Wasserflasche mit kaltem, sauberem Wasser bis zur Markierung.
  2. Du schraubst die Wasserflasche in die Halterung deines Aarke Carbonators 3.
  3. Du ziehst den Hebel nach unten und hältst ihn gedrückt, bis das Ventil ein Geräusch macht.
  4. Du lässt den Hebel los und drehst die Wasserflasche mit dem fertigen Wasser aus der Halterung.
  5. Und dann heißt es auch schon genießen!

Generell gibt es beim Carbonator 3 wenige Probleme. Es gibt auch einen kleinen Nachteil bei dem Wassersprudler, leider gibt es keine Glasflasche für den Aarke Carbonator 3. Laut unserem Aarke Wassersprudler Test ist das für einige Nutzer ein Kritikpunkt, aber auch ein Grund den Wassersprudler nicht zu kaufen. Für viele Menschen schmeckt Wasser besser im Glas laut ihren Erfahrungen.

Auch hier haben wir dir die Highlights des Aarke Wassersprudlers Carbonator 3 zusammengefasst:

  • Er ist mit den Standard-CO2-Flaschen der meisten gängigen Hersteller kompatibel.
  • Eine CO2-Flasche liefert dir bis zu 60 Liter frisches Sprudelwasser, je nachdem wie viel Kohlensäure du in deinem Wasser möchtest.
  • Zur Bedienung benötigst du keinen Strom.
  • Er ist energieeffizient durch CO2-Betrieb.
  • Das Edelstahlgehäuse ist sehr hochwertig und stylisch.
  • Er ist in acht Farben erhältlich, beispielsweise ist der Aarke Wassersprudler in Sand verfügbar.

Nun kommen wir zum Aarke Wassersprudler Carbonator Pro Test.

Awin Anzeige

Aarke Carbonator Pro

Natürlich haben wir bei unserem Aarke Wassersprudler Test auch den Aarke Wassersprudler Pro unter die Lupe genommen. Es handelt sich hier um eine verbesserte Version des Carbonator 3. Er hat ein relativ ähnliches Design, ist aus hochwertigem Edelstahl, und hat einige zusätzliche Funktionen, wie beispielsweise einem verbesserten Karbonationssystem, das noch mehr Sprudel produziert. Dank des innovativen Push-to-Lock™-Systems kann der Aarke Carbonator Pro ohne Probleme mit nur einer Hand bedient werden.

So kannst du auch jederzeit beim Telefonieren oder Kochen schnell eine Flasche Sprudelwasser produzieren. Auch dieses Modell gibt es in verschiedenen Farben, Edelstahl, Mattschwarz und Sand. Besonders positiv hervorzuheben ist, dass er mit einer Aarke Wassersprudler Glasflasche geliefert wird. Die Füllmenge beträgt 800 ml und sie ist aus hochwertigem Glas exklusive für den Aarke Carbonator Pro konzipiert worden.

Aus diesem Grund kannst du sie auch jederzeit auf dem Tisch platzieren und sie macht eine gute Figur. Damit nichts ins Wasser fliegen kann, ist ebenfalls ein eleganter Metalldeckel im Lieferumfang enthalten. Die Glasflasche von Aarke kannst du ohne Probleme in die Spülmaschine geben, was aus hygienischen Punkten sehr gut ist. Allerdings ist die Wassersprudler Aarke Glasflasche nicht kompatibel mit anderen Modellen. Der Aarke Wasserprudler ist relativ günstig für ca. 280 € erhältlich.

Was auch hier zu erwähnen ist, dass keine Kartusche im Lieferumfang enthalten ist. Auch hier hast du die Möglichkeit, den Carbonator mit dem Gasflaschen-Umtausch-Programm zu kaufen. Jetzt ist noch die Frage offen, wie du einhändig Sprudelwasser bekommst. Lese gleich weiter, dann bekommst du auch die Antwort:

  1. Fülle die Glasflasche bis zur Markierung mit kaltem, sauberem Wasser.
  2. Stelle die Flasche in den dafür vorhergesehenen Sockel.
  3. Drücke die Abdeckung herunter, dann wird das Wasser gesprudelt.
  4. Lasse die Abdeckung los und nehme die Flasche aus dem Sockel.
  5. Genieße das superleckere Sprudelwasser.

Die Highlights des Aarke Carbonators Pro haben wir dir hier noch kurz zusammengefasst:

  • Er ist kompatibel mit Standard-CO2-Zylindern der meisten gängigen Marken
  • Ein Zylinder sprudelt bis zu 60 Liter Wasser, je nach Kohlensäuregehalt deines Wassers
  • Er ist kabellos, da kein Strom erforderlich ist.
  • Sehr Energieeffizient, da er durch die CO2-Flasche betrieben wird.
  • Das Design ist sehr stylisch und die verarbeiteten Materialien hochwertig.
Awin Anzeige

Auch interessant

Aarke Wassersprudler Test: Was wir herausgefunden haben

Aarke Glasflasche

In unserem Aarke Wassersprudler Test haben wir für dich die verschiedenen Aspekte der jeweiligen Wassersprudler untersucht. Nachfolgend findest du unsere Ergebnisse:

Awin Anzeige

Design und Materialien

Sowohl der Aarke Wassersprudler 2 als auch der Aarke Wassersprudler Pro haben ein ansprechendes und hochwertiges Design. Sie sind beide aus Edelstahl gefertigt, was sie langlebig und stabil macht. Beim Carbonator 3 handelt es sich um einen der schlanksten Wassersprudler auf dem gesamten Markt, er hat eine elegante Silhouette und besitzt ein edles Design.

Auf der Küchenzeile wird der Carbonator Pro etwas mehr auffallen. Auf der Vorderseite findest du einen Schiebedeckel, der beim Sprudeln die Glasflasche zur Sicherheit umschließt. Außerdem ist er auch leistungsfähiger und etwas größer.

Awin Anzeige

Handhabung und Funktionalität

Alle Wassersprudler von Aarke sind einfach zu bedienen. Sie verfügen über zwei verschiedene Hebelmechanismen, die das Karbonisieren des Wassers erleichtern. Beim Aarke Carbonator 3 ist im Lieferumfang eine hochwertige, lebensmittelechte sowie BPA-freie PET-Flasche enthalten. Damit du Wasser sprudeln kannst, drehst du die PET-Flasche in das Gerät, danach drückst du den Hebel so oft herunter, bis die gewünschte Menge an Kohlensäure in deinem Wasser ist.

Beim Aarke Wassersprudler Pro bekommst du eine Flasche, die aus Glas besteht und die auch zu 100 % spülmaschinenfest ist. Der große Vorteil ist hier, dass du den Wassersprudler mit nur einer Hand bedienen kannst. Hier musst du lediglich die Flasche in den vorhergesehenen Sockel stellen und den Deckel nach unten drücken. Danach drückst du die Taste oben am Gerät, lässt diese danach los und genießt dein leckeres Wasser.

Awin Anzeige

Leistung und Effizienz

In unserem Aarke Wassersprudler Test haben wir festgestellt, dass die Wassersprudler von Aarke effizient arbeiten. Sie produzieren eine gute Menge an Sprudel und verbrauchen dabei relativ wenig CO2. Das bedeutet, dass du weniger oft Gasflaschen austauschen musst, was dir auf lange Sicht Geld spart.

Außerdem verfügen beide Modelle über die modernsten Sicherheitsmechanismen. Hier ist hervorzuheben, dass der Aarke Wassersprudler Pro über eine stabile Schutzhülle verfügt, die die Flasche immerwährend des Sprudelvorgangs umschließt. Da Glasflaschen zu einer Gefahr werden können, wenn es keine Sicherheitskammer gibt, war die PET-Flasche die richtige Wahl für den Carbonator 3. Deshalb ist der Aarke Carbonator 3 nicht mit Glasflaschen kompatibel.

Hier möchten wir dir auch noch einen Überblick zum Gaszylinder geben. Beide Modelle sind mit den standardisierten CO2-Flaschen, die von den meisten großen Märkten erhältlich sind, kompatibel. Die Installation ist bei beiden Modellen schnell und einfach erledigt. Schiebe die Flasche vorsichtig in den Sockel des Geräts und drehe diese ein. Der Hersteller Aarke empfiehlt dir die Premium-Gasflaschen von Aarke zu kaufen. Sie sind mit 100 % erneuerbarem CO2.

Awin Anzeige

Preis-Leistungs-Verhältnis

Die Aarke Wassersprudler im Test sind etwas teurer als einige andere Marken auf dem Markt. Allerdings bieten sie dir auch eine hohe Qualität und Langlebigkeit, die den höheren Preis rechtfertigen. Die schwedische Marke Aarke legt sehr großen Wert auf Nachhaltigkeit und hochwertige Verarbeitung der Materialien.

Awin Anzeige

FAQ: Fragen und Antworten

Aarke Carbonator 3 Glasflasche

Im vorherigen Aarke Wassersprudler Test hast du schon einige hilfreiche und wichtige Informationen zu den Wassersprudlern von Aarke erhalten. Natürlich möchten wir auch hier noch ein paar weitere Fragen beantworten, damit dir die Entscheidung leichter fällt, ob der Aarke Wassersprudler die richtige Wahl für dich ist.

Awin Anzeige

Was ist der Unterschied zwischen Aarke Carbonator 2 und 3?

Aarke hat unermüdlich daran gearbeitet das Design auf das nächste Level zu bringen. Im Nachgang haben wir für dich die Unterschiede der beiden Wassersprudler angeschaut.

Zuallererst kann man sagen, dass jetzt noch weniger Plastik und dadurch mehr Edelstahl beim Aarke Carbonator 3 verbaut ist. Sowohl die Düse als auch das Endstück des Hebels sind jetzt auch aus Edelstahl. Gerade im Fall der Düse hat das auch funktionale Vorteile, aber auch so schaut der Edelstahl einfach hochwertiger und besser aus. Die neue Düse kann einen noch kontrollierten und präziseren Sprüheffekt garantieren.

Auch die PET-Flasche hat eine Modernisierung erhalten, die nicht nur der Langlebigkeit und der Nachhaltigkeit dient, sondern auch schön fürs Auge ist. Neu ist, dass nun die Flasche und der Metallfuß miteinander verschraubt ist und nicht mehr verklebt. Am Ende der Lebenszeit kannst du die Flasche zerlegen und ganz einfach recyceln. Ein weiterer Vorteil ist, dass auch die neu designten Flaschen immer noch für beide Modelle kompatibel sind.

Der nächste Punkt ist der neue Hebeldämpfer. Durch den neuen Mechanismus, auf den Aarke sehr stolz ist, kann der Druck nach dem Sprudelvorgang kontrollierter freigelassen werden. Das hat den Vorteil, dass man die Fülllinie bei den Flaschen erhöhen konnte, was noch mehr spritziges Wasser für dich bedeutet.

Es war das Ziel von Aarke, dass man Leistung und Handhabung beim Carbonator 3 verbessert, aber auch die Produktsicherheit nicht vernachlässigt. Im Aarke Wassersprudler 3 wurde ein preisgekröntes Sicherheitssystem verbaut, das aus drei unabhängigen Sicherheitsventilen besteht. Das soll gewähren, dass du mit dem Carbonator 3 perfekt gesprudeltes Wasser erhalten sollst.

Auch die Verpackung bzw. den Lieferumfang möchten wir hier noch kurz ansprechen. Sowohl beim Carbonator 2 als auch beim Carbonator 3 ist eine PET-Flasche enthalten, die auch BPA-frei ist. Neu beim Aarke Carbonator 3 ist, dass auch ein Mikrofasertuch geliefert wird, damit niemals der Glanz verloren geht. Glanzlose Tage gehören der Vergangenheit an, mit dem Mikrofasertuch bist du bestens ausgerüstet.

Awin Anzeige

Sind SodaStream Flaschen mit Aarke kompatibel?

Ja, Aarke ist mit SodaStream Duo Flaschen kompatibel. Man kann sagen, dass die Flaschen von SodaStream günstiger sind als die von Aarke und ebenfalls noch spülmaschinenfest sind. Aus diesem Grund kann man sagen, dass es sich um eine sehr gute Alternative handelt.

Awin Anzeige

Welche Glasflasche kompatibel mit Aarke?

Die Empfehlung des Herstellers ist, dass man nur die Original Aarke Glasflasche nutzt. Hier gehst du sicher, dass sie auch auf jeden Fall in deinen Aarke Wassersprudler Pro passen. Wenn du andere Glasflaschen nutzen möchtest, dann empfehlen wir dir, dir eine Glasflasche mit den gleichen Maßen, wie die Originalflasche zu kaufen. Die Maße sind: Höhe 23 cm und der Durchmesser beträgt 9 cm.

Awin Anzeige

Welche Flaschen passen in den Aarke Sprudler?

Zuallererst sollte man sagen, dass der Aarke Carbonator 3 ausschließlich mit PET-Flaschen geliefert wird und aus Sicherheitsgründen sollte man hier auch auf Glasflaschen verzichten. Der Aarke Wassersprudler Pro ist mit einer Glasflasche ausgestattet, da er mit weiteren Sicherheitsmerkmalen ausgestattet ist. Generell empfiehlt der Hersteller, dass man nur auf die originalen Aarke Flaschen zurückgreifen soll. Du hast aber auch beispielsweise die Möglichkeit die SodaStream Duo Flaschen für den Aarke Wassersprudler Carbonator 3 zu nutzen.

Awin Anzeige

Auch interessant

Fazit zum Aarke Wassersprudler Test

Nach unserem Aarke Wassersprudler Test können wir sagen, dass die Aarke Wassersprudler eine ausgezeichnete Wahl für jeden sind, der nach einem hochwertigen und stilvollen Wassersprudler sucht. Sie sind einfach zu bedienen, effizient und langlebig. Obwohl sie teurer sind als einige andere Marken, bieten sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Wenn du nach einem Wassersprudler suchst, der nicht nur gut aussieht, sondern auch noch hervorragend funktioniert, dann solltest du die Aarke Wassersprudler in Betracht ziehen.

5,0
Rated 5,0 out of 5
5,0 von 5 Sternen (basierend auf 1 Bewertung)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Beiträge von der Kategorie Küchenbedarf
Beiträge von anderen Kategorien
Awin Anzeige
Awin Anzeige