Awin Anzeige
5
Rated 5 out of 5

Bester Soda Sprudler: 6 Wassersprudler im Test

Geschätzte Lesedauer: 22 Minuten

Einer der wohl bekanntesten Hersteller SodaStream wirbt nun schon seit mehreren Jahren mit dem Slogan „einfach sprudeln, statt schwer schleppen“. Welcher Sprudler wurde als bester Soda Sprudler ausgezeichnet?

Doch was steckt dahinter und gibt es noch weitere Hersteller? In unserem Artikel werden wir verschiedene Hersteller und Arten von Soda Sprudlern vorstellen. Wir nehmen diese genau unter die Lupe und klären die häufigsten Fragen dazu.

Für eine Übersicht, was genau die Unterschiede der jeweiligen Wasser Sprudler sind, haben wir im Test 6 Produkte genau unter die Lupe genommen und im Anschluss werden noch die Häufigsten Fragen geklärt. Mit einem Wassersprudler ist es nun kein Problem mehr Sprudelwasser selber zu machen.

Inhaltsverzeichnis Verbergen
  1. 1 Vorab reden wir aber erstmal darüber, was ein Soda Sprudler überhaupt ist und ob diese Produkte auch wirklich sinnvoll sind
  2. 2 Doch was sind die Vorteile eines Wassersprudlers?
  3. 3 Verschiedene Sirup Varianten für dein selbstgemachtes Sprudelwasser
  4. 4 Bester Soda Sprudler: Wir vergleichen 6 verschiedene Wassersprudler
    1. 4.1 SodaStream Crystal 2.0
    2. 4.2 SodaStream Easy Wassersprudler
    3. 4.3 SodaStream POWER Elektronischer Wassersprudler
    4. 4.4 SodaStream Wassersprudler DUO
    5. 4.5 Philips Water GoZero Wassersprudler
    6. 4.6 SODASTAR Trinkwassersprudler Elegance
  5. 5 Kleiner Tipp zur optimalen Nutzung eines Wassersprudlers
  6. 6 Bester Soda Sprudler Kaufberatung – Welcher Wassersprudler ist der beste?
  7. 7 Bester Soda Sprudler FAQ: Fragen und Antworten
    1. 7.1 Wie funktioniert der Wassersprudler?
    2. 7.2 Wie viel Platz braucht ein Wassersprudler?
    3. 7.3 Wieviel kostet eine CO2-Nachfüllung?
    4. 7.4 Was kostet ein Liter Wassersprudler-Wasser?
    5. 7.5 Wozu einen Wassersprudler kaufen?
    6. 7.6 Wo gibt es CO2-Kartuschen zu kaufen?
    7. 7.7 Wie lange hält eine CO2-Kartusche?
    8. 7.8 Worin liegt der Unterschied zu den anderen SodaStream Modellen?
    9. 7.9 Kann ich die Kunststoffflaschen in der Spülmaschine reinigen?
    10. 7.10 Gibt es eine Möglichkeit meine SodaStream Flasche mit Hausmitteln zu reinigen?
    11. 7.11 Passen die Glasflaschen in den SodaStream Easy?
    12. 7.12 Kann ich die PET-Flaschen in der Spülmaschine reinigen?
    13. 7.13 Ist SodaStream gesund?
    14. 7.14 Sind die Kunststoffflaschen BPA-frei?
    15. 7.15 Worin liegt der Unterschied zum Modell Crystal 1.0?
    16. 7.16 Hat der SodaStream Gummifüße, sodass er stabil steht?
    17. 7.17 Brauche ich für das Gerät einen Stromanschluss?
    18. 7.18 Gewährt die Marke SodaStream Garantie auf die Geräte?
  8. 8 Bester Soda Sprudler Fazit

Vorab reden wir aber erstmal darüber, was ein Soda Sprudler überhaupt ist und ob diese Produkte auch wirklich sinnvoll sind

Unterschied Soda Mineralwasser

Bei einem Wassersprudler handelt es sich um ein schlichtes, elegantes und auch praktisches Haushaltsgerät. Durch den Zusatz von CO2 kann aus üblichem stillem Leitungswasser, ganz einfach frisches Sprudelndes Wasser erzeugt werden. Bei vielen Modellen kannst du auch selbst bestimmen, wieviel Sprudel du in deinem Wasser haben möchtest, von Sanft bis Classic ist alles möglich.

Trinkst du also gerne dein Wasser mit Sprudel, möchtest aber nicht dauernd die schweren Wasserflaschen bei deinem Einkauf transportieren müssen, wird sich ein Wassersprudler in deinem Haushalt vermutlich schnell rentieren. Die Anschaffungskosten liegen meist zwischen 60,00€ bis 200,00 € je nachdem für welches Modell man sich entscheidet. Für eine gute Ausstattung erhält man bereits bei einem niedrigen Preis gute Modelle.

Natürlich lohnt sich ein Soda Sprudler nur dann, wenn in deinem Haushalt sowieso schon viel Wasser getrunken wird. Im Vergleich zu den gewöhnlichen Wasserflaschen aus dem Laden, sind die CO2 Kartuschen auf Dauer deutlich günstiger. Auch der Sprudler an sich, rechnet sich bereits nach wenigen Monaten. So liegt bei Modellen wie beispielsweise dem Soda Stream der Zylinder Tausch Preis bei ungefähr 9,00 €, dieser Preis kann aber bei den unterschiedlichen Anbietern wie Online oder bei einem Discounter vor Ort variieren.

Doch was sind die Vorteile eines Wassersprudlers?

Neben dem enormen Komfortgewinn, dass man seine Wasserflaschen nicht mehr vom Laden bis nachhause tragen muss, gibt es noch etliche andere Vorteile. Auch der enorme Plastikmüll, welcher durch die zahlreichen Kunststoffflaschen erzeugt wird, kann deutlich reduziert werden. So kann auch die Umwelt davon profitieren, wenn du von den gewöhnlichen Plastikfalschen auf wiederverwendbaren Kunststoff oder auf nachhaltige Glasflaschen umstellst.

Viele der Flaschen sind aus Glas oder Polyethylennaphthalat (PEN) diese Flaschen sind gut für die Spülmaschine geeignet und somit leicht zu reinigen. Auch der Transport und die Anschaffungskosten für die Wasserkisten entfallen. Somit ist auch die Lagerung der meist unästhetischen Wasserkästen nun kein großes Problem mehr. So wird nun nicht mehr der ganze Platz für ein paar Wasserflaschen benötigt, sondern nur noch ein kleines Stück auf deiner Küchenarbeitsplatte oder auch ein Platz auf dem Schrank im Büro.

Natürlich kannst du die Sprudler auch wo anders platzieren, das ist allein dir überlassen, da viele Modelle keinen Strom benötigen. So hast du nahezu überall die Möglichkeit dir frisches Sprudelwasser ganz schnell selbst zuzubereiten. Es gibt auch SodaStream Nachteile welche wir in einem weiteren Artikel besprechen.

Verschiedene Sirup Varianten für dein selbstgemachtes Sprudelwasser

Soda Sirup

Auch durch die mittlerweile sehr große Anzahl von Sirup in vielen Möglichen Geschmacksrichtungen, haben Wassersprudler einen großen Vorteil. So kannst du dir ganz einfach zuhause viele verschiedene Getränke (auch zuckerfreie) wie z.B. Cola schnell und einfach selbst herstellen.

Bester Soda Sprudler: Wir vergleichen 6 verschiedene Wassersprudler

Kommen wir nun zu den Unterschiedlichen Modellen, allein von der Marke SodaStream gibt es eine große Produktpalette, davon stellen wir dir 4 Modelle vor, unter anderem haben wir auch einen Sprudler der Marke Philips und SodaStar genauer betrachtet. Die folgenden Modelle sind in unserem Soda Sprudler Test.

SodaStream Crystal 2.0

Unser erstes Modell der Marke SodaStream, ist das Modell Crystal 2.0, dieser Sprudler sticht besonders durch sein elegantes und edles Design heraus. Auch die Glasflaschen punkten mit Ihrem schlichten Design. Bei Bedarf kann man mehrere Flaschen zusätzlich separat dazu kaufen.

Von der Marke SodaStream gibt es bereits viele verschiedene Sirup Sorten, diese kannst du ganz einfach nach dem Aufsprudeln zu deinem Wasser hinzufügen und so für dein ganz individuelles Geschmackserlebnis sorgen. All das nimmt kaum Platz und Zeit in Anspruch. Dank eines einfachen Knopfdrucks kann man sein stilles herkömmliches Leitungswasser, ganz ohne umständlichen Transport super einfach selbst herstellen.

Dank der wiederverwendbaren Flaschen, wird auch der Umwelt Gutes getan. So landen weniger Plastikreste in unseren Gewässern. Der zugehörige CO2 Zylinder kann in vielen Märkten ob Online oder im Laden vor Ort gekauft werden. Ein Zylinder reicht etwa für 60 l gesprudeltes Wasser. Dieser Soda Sprudler mit Glasflasche hat im Wassersprudler Test gut abgeschlossen.

Die einfache Handhabung des Produkts konnte viele seiner Kunden überzeugen und erhält deshalb bei 21.580 Kundenbewertungen 4,6 von 5 Bewertungssternen.

SodaStream Easy Wassersprudler

Auch der Easy von SodaStream ist im Test als Bester Soda Sprudler vertreten. Bei diesem Produkt ist es problemlos möglich, Sprudelwasser im Handumdrehen ganz ohne großen Aufwand herzustellen. Die eleganten und neu geformten PET-Flaschen sind auch für die Spülmaschine geeignet, was die Reinigung dieser Flaschen deutlich erleichtert.

Der SodaStream Zylinder Preis liegt wie bei den anderen Modellen bei ungefähr 9,00€. Bei richtiger Nutzung schafft der CO2 Zylinder des Sprudlers ungefähr 60 Liter.

Aufgrund der einfachen Anwendung konnte das Produkt schon viele Nutzer begeistern, deshalb bekommt dieser Sprudler 4,5 von 5 Sternen bei 9.389 Kundenbewertungen.

SodaStream POWER Elektronischer Wassersprudler

Unser nächstes Produkt im Test ist der elektrische Wassersprudler POWER von SodaStream. Auch dieses Produkt ist wie alle anderen aus Plastikteilen gefertigt, dank des Aluminiumgehäuses hat der Sprudler eine hochwertige Optik.

Die BPA- freien PET-Flaschen erzeugen wie Glaskaraffen noch immer einen geringen Eigengeschmack, bzw. Eigengeruch, dieser ist allerdings kaum wahrnehmbar und kann durch eine gute Reinigung sehr gedeckt werden. Die PET-Flaschen dürfen allerdings nicht in die Spülmaschine. Reinigen sollte man die Flaschen bei maximal 50 Grad warmen Wasser, mit Spülmittel und einer Flaschenbürste.

Doch wie funktioniert eigentlich so ein elektronischer Wassersprudler? Die Wasserflaschen müssen bei diesem Produkt nicht mehr eingedreht werden, sie werden dank der Einklick-Verriegelung deutlich einfacher angeschlossen. So wird die Nutzung für Kinder und ältere Menschen vereinfacht. Die Flasche wird einfach unterhalb des Sprudler-Stifts befestigt, kippt die Halterung mit der Flasche nach hinten schaltet sich das Gerät ein und die Flasche wird mit dem Gerät verriegelt.

Nun erscheinen drei Tasten auf der oberen Seite des Sprudlers. Auf diesen Tasten kannst du deine Kohlensäure individuell Dosieren, du hast hierbei die Wahl zwischen leicht, mittel und stark. Durch kurzes Drücken einer beliebigen Taste, wird deine gewünschte Dosierung gewählt, den Rest übernimmt die Elektronik des Sprudlers.

Nachdem das Wasser gesprudelt wurde, sorgt der Sprudler automatisch für einen Druckablass, du kannst die Flasche nun wieder nach vorne klappen und aus dem Verschluss lösen. So kannst du ganz schnell dein Wasser sprudeln. Der Vorgang klingt vielleicht etwas aufwendig, allerdings dauert alles vom Anbringen der Flasche bis zum Herausnehmen ungefähr 30 Sekunden.

Leider sind bei diesem Modell nur die Regular und Fuse Kunststoffflaschen kompatibel. Dieser Sprudler gehört zu den teuersten Modellen der Marke SodaStream und erhält dank seiner hochwertigen Optik und seiner schnellen und einfachen Handhabung bei 2.670 Kundenbewertungen ganze 4,2 von 5 Bewertungssternen. So hat dieses Produkt von SodaStream eine Bewertung erhalten, die durchweg positiv erscheint.

So wird dieser Online als bester Wassersprudler deklariert.

SodaStream Wassersprudler DUO

Bei unserem letzten Produkt der Marke SodaStream schauen wir uns den Wassersprudler DUO genauer an. Dieses Produkt ist sowohl für Glas- als auch für Kunststofflaschen perfekt geeignet. Diese beiden Flaschenvarianten sind im Übrigen sogar Spülmaschinenfest, so lassen sie sich besonders leicht und ohne großen Aufwand reinigen.

Das Besondere an diesem Modell ist allerdings der neue Quick-Connect CO2 Zylinder. So liegen hier bei diesem SodaStream Zylinder Unterschiede im Gegensatz zu den anderen Modellen vor. Dank dieser neuen Technologie wird dir der Austausch der CO2 Zylinder massiv vereinfacht. Einfach den neuen Zylinder einsetzen und den Zylinderhebel schließen. Solltest du noch die blauen CO2 Zylinder zuhause haben, ist es möglich, diese bei einem Händler vor Ort gegen die neuen Quick-Conect-CO2 Zylinder einzutauschen.

Auch hier macht sich eine erhebliche Verbesserung der Nutzungsfreundlichkeit spürbar. Dank dieser erleichterten Methode ist es auch für ältere Personen ein Kinderspiel diese CO2 Zylinder zu wechseln.

Viele Kunden, die mit diesem Modell der Marke SodaStream Erfahrungen haben, haben dieses Produkt online mit 5.210 Kundenbewertungen und 4,7 von 5 Sternen bewertet. Dank des neuen Modells von SodaStream ist Gasflasche wechseln nun kein Problem mehr.

Philips Water GoZero Wassersprudler

Bei unserem vorletzten Produkt handelt es sich nicht um ein SodaStream Produkt. Hier schauen wir uns ein Produkt der Marke Philips an. Das Modell GoZero Wassersprudler passt sich dank seines eleganten und hochwertigen Designs problemlos an seine Umgebung an. Da es keinen Stromanschluss benötigt, kannst du es an einem beliebigen Ort platzieren.

Mit den CO2 Kartuschen schafft auch dieses Produkt, ähnlich wie bei den SodaStream Modellen ungefähr 60 Liter frisches Sprudelwasser. Setzt man auf Wassersprudler kann man bei diesen 60 Litern ungefähr 120 Plastikflaschen sparen.

Die Bedienung dieses Produktes ist recht simpel, Einfach die BPA-Freie 1 Liter Flasche mit frischem Leitungswasser befüllen, in den Wassersprudler eindrehen und drücken, bis das Wasser die gewünschte Menge an Sprudel beinhaltet. Desto öfter und länger man drückt, desto mehr Sprudel wird dem Wasser hinzugefügt. Hat man die gewünschte Intensität erreicht, sorgt das Sicherheitsventil für den Druckablass. Dieses Sicherheitsventil sorgt für die höchste Sicherheit während der Nutzung.

SODASTAR Trinkwassersprudler Elegance

Unser letztes Produkt im Test ist der SODASTAR von Aldi. Dieses Produkt beinhaltet nicht nur den Sprudler selbst, sondern enthält auch 2 Glasfalschen im schlichten Stil, welche je 850 ml Fassungsvermögen aufweisen. Dazu gehört auch der CO2-Zylinder, welcher wie bei den anderen Modellen bis 60 Liter frisches Sprudelwasser herstellen kann.

Mit dem edlen Klavierlack-Design und dem Anti-Fingerprint Edelstahl passt dieses Produkt ideal in deine Küche oder auch individuell an andere Orte. Du kannst ihn flexibel umstellen, da er keinen Stromanschluss benötigt. Bei diesem Sprudler ist Platz für sogar 2 CO2 Zylinder, da an der Rückseite noch ein weiterer Reserveschacht für einen weiteren Zylinder zu finden ist.

Dank der neuen Automatik-Gas-Release-Technik ist kein zusätzliches Ablassen des Überdrucks mehr nötig, das übernimmt der Sprudler für dich.

Doch was sagen Kunden, die dieses Produkt bereits getestet haben? Dieser Soda Sprudler mit Glasflaschen Bei Kundenbewertungen konnte das Modell von der Marke Aldi mit 3,8 von 5 Bewertungssternen abschließen.

Kleiner Tipp zur optimalen Nutzung eines Wassersprudlers

Was ist Soda Wasser?

Je kälter das frische Leitungswasser ist, welches du in die Flaschen einfüllst, desto besser kann die Kohlensäure aufgenommen werden. Es wird davon abgeraten Wasser für eine längere Zeit vorab herzustellen, da die Kohlensäure stetig entweicht. Solltest du das Wasser 1-2 Tage im Kühlschrank aufbewahren hat das allerdings noch keinen großen Einfluss auf die Kohlensäure in deinem Wasser.

Bester Soda Sprudler Kaufberatung – Welcher Wassersprudler ist der beste?

Ein absoluter Favorit im Test für Soda Sprudler ist laut der der bisherigen Nutzer ein Wassersprudler der Marke SodaStream. Ganz offensichtlich zu sehen ist, dass die unterschiedlichen Produkte der Marke SodaStream durchweg gute bis sehr gute Bewertungen haben.

Das Modell POWER kann durch seine einfache und simple Bedienung von jungen und älteren Menschen einfach genutzt werden. Allerdings muss man bei diesem Produkt auf die Kompatibilität der Wasserflaschen achten, Glasflaschen sind hier nämlich nicht kompatibel.

Zusätzlich zählt dieses Modell zu einem der teuersten der Marke SodaStream. Was aber aufgrund der Funktionen kein Wunder ist. Möchte man ein Produkt ohne viel technische Unterstützung kann man auch auf einen herkömmlichen Wassersprudel setzen. Die Produkte der Marke SodaStream erhalten eine durchweg positive Bewertung und können nicht nur aufgrund ihres schlichten Designs punkten.

So sollte jeder entscheiden, welches Produkt am besten für ihn geeignet ist und ob viele technische Funktionen wirklich notwendig sind. Natürlich gibt es neben den bereits vorgestellten Produkten auch eine SodaStream Alternative, auch hier ist die Auswahl besonders groß. Du kannst beispielsweise einen Aarke Soda Sprudler nutzen.

Bester Soda Sprudler FAQ: Fragen und Antworten

Wie funktioniert der Wassersprudler?

Die Funktionsweise eins Wassersprudlers klingt recht aufwändig, ist es aber nicht, in maximal 30 Sekunden kann man frisches Leitungswasser in sprudelndes Mineralwasser verwandeln. Ganz ohne das Schleppen von schweren Wasserkisten.

Wassersprudler sind mit CO2-Zylindern bzw. Kartuschen ausgestattet. Das in den Zylindern enthaltene Kohlendioxid wird durch den Wassersprudler dem Wasser zugeführt. So wird dem Wasser die gewünschte Kohlensäure verliehen. Die Kartuschen enthalten in der Regel etwa 300 gr.- 500 gr. CO2, ist ein Zylinder leer, kann man diesen einfach bei einem Händler vor Ort austauschen lassen.

Schauen wir uns die genaue Bedienung eines Wassersprudlers Schritt für Schritt an:

  • Setze den CO2 Zylinder in die vom Wassersprudler vorgesehene Einrichtung. Du kannst den Zylinder so lange eingesetzt lassen, bis er komplett leer ist, er muss nicht vor jeder Nutzung gewechselt werden. Mit einem herkömmlichen Zylinder kann man ungefähr 60 Liter Leitungswasser in Sprudelwasser verwandeln.
  • Befülle deine für das Modell vorgesehene Wasserflasche mit frischem Leitungswasser, beachte, desto kälter das Wasser, desto besser kann die Kohlensäure aufgenommen werden.
  • Drehe bzw. klicke die geöffnete Flasche in die Vorrichtung des Sprudlers und achte darauf, dass das System gut verschlossen ist. Beachte diesen Schritt, sonst passiert es schnell und dein SodaStream läuft über.
  • Drücke auf den vorhergesehenen Knopf, um das Kohlendioxid durch den Wassersprudler in dein Leitungswasser zu bekommen. Je öfter du auf den Knopf drückst, desto intensiver wird die Kohlensäure im Wasser. Manche Produkte haben eine Auswahl zwischen 3 Kohlensäurestärke (Leicht, Mittel und Stark) hier muss man einfach auf die jeweilige Taste drücken und der Sprudler sprudelt das Wasser allein bis zur gewünschten Menge auf.
  • Öffne deinen Wassersprudler nun leicht um überflüssiges Gas ausströmen lassen zu können. Bei manchen Modellen wird dies schon automatisch gemacht, öffne den Wassersprudel trotz allem erstmal vorsichtig.
  • Öffne nun deinen Wassersprudler komplett und entnehme das frische Sprudelwasser aus der Halterung, nun kannst du es trinken oder auch 1 Tag – maximal 2 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Wie viel Platz braucht ein Wassersprudler?

Dadurch das viele Wassersprudler keinen Stromanschluss benötigen kannst du sie flexibel an einem gewünschten Ort platzieren. In der Regel benötigt ein herkömmlicher Wassersprudler nicht viel Platz. Die SodaStream Maße sind mit ungefähr 44cm x 20 cm x 36 cm recht gering, also benötigst du nicht gerade viel Platz.

Das eventuelle Zubehör wie extra Flaschen oder auch Sirups sind deutlich platzsparender als Wasserkästen. Einen Wassersprudler kannst du überall platzieren, so ist er nicht nur in vielen Küchen, sondern auch in vielen Büros ein häufig genutztes Produkt.

Wieviel kostet eine CO2-Nachfüllung?

Sodastream Gasflasche wechseln

Die CO2 Kartuschen füllt man nicht auf, man kann sie aber bei einem Händler vor Ort austauschen. Diesen Service bieten viele Märkte an. Der Preis, um einen SodaStream Zylinder zu tauschen liegt netto bei ungefähr 9,00 €. Er wird dann direkt vor Ort, öfters auch beim Netto Marken Discount, gegen einen neuen Zylinder ersetzt.

Was kostet ein Liter Wassersprudler-Wasser?

Durchschnittlich kostet ein Liter Sprudelwasser aus dem Wassersprudler ungefähr 14 Cent. Sollte man viel Kohlensäure in seinem Getränk bevorzugen, kann der Preis auch bis zu 20 Cent pro Liter steigen, da in einem Liter mehr Kohlensäure benötigt wird.

Verwendet man allerdings immer nur recht wenig Kohlensäure und trinkt sein Wasser bevorzugt immer etwas sanfter, so kostet der Liter unter Umständen nur etwa 11 Cent. Im Hinblick darauf dass man für einen Kasten Wasser oft deutlich mehr bezahlt, rentiert sich sowohl der Wassersprudler als auch die CO2 Zylinder nach kurzer Zeit.

Wozu einen Wassersprudler kaufen?

Warum sollte ich mir einen Wassersprudler anschaffen, wenn ich doch auch Sprudelwasser im Laden kaufen kann. Natürlich hat man die Möglichkeit das Sprudelwasser aus dem Markt zu kaufen, denkt man aber an den Transport der schweren Wasser- bzw. Getränkekisten, vergeht einem die Laune. Angenommen man wohnt dann noch in einem Dachgeschoss ohne Aufzug und darf die Kästen bis nach oben schleppen.

Wassersprudler erleichtern dir hier das Leben. Ganz nach dem Werbeslogan von SodaStream „einfach sprudeln statt schwer schleppen“ bietet es sich doch an, einfach das am besten kontrollierte Lebensmittel einfach ohne große Mühe aufzusprudeln.

Hinweis

Das Leitungswasser wird in regelmäßigen Abständen geprüft und zählt deshalb zum am besten kontrollierten Lebensmittel. Die Qualität des Leitungswassers in Deutschland ist sehr hoch und kann beim jeweiligen Wasserwerk vor Ort erfragt werden oder man testet es selbst.

Die Anschaffung eines Wassersprudlers rentiert sich bereits nach wenigen Wochen, bzw. Monaten für den regelmäßigen Kauf bezahlt man bei 6 Flaschen, also 9 Litern deutlich mehr, als wenn man eine Kartusche für 9,00€ kauft, bei welcher allerdings 60 Liter Sprudelwasser umgesetzt werden können.

Wo gibt es CO2-Kartuschen zu kaufen?

CO2 Kartuschen

Bist du auf der Suche nach einem Markt, um deine SodaStream Kartusche zu wechseln? CO2 Kartuschen gibt es bei vielen Händlern zu kaufen, dort kannst du deine alte Kartusche abgeben und für ungefähr 9,00€ erhältst du eine Neue.

Bei folgenden Händlern hast du sicherlich bei der Suche nach CO2 Zylindern Erfolg: Hierzu zählen Rossmann, Müller, METRO, REWE, EDEKA, Marktkauf und auch bei Aldi. Zylinder zum Tauschen für Soda Sprudler sind bei Lidl auch erhältlich. Möchtest du einen SodaStream Zylinder tauschen, dann kann der Preis abhängig vom Discounter sein. Auch bei Penny kann man SodaStream Zylinder tauschen.

Musst du den SodaStream Zylinder tauschen kann ein Netto Preis von ungefähr 9,00€ möglich sein.

Wie lange hält eine CO2-Kartusche?

Eine CO2 Kartusche hält in der Regel bis zu 60 Liter. Die genaue Zahl ist schwer zu sagen, da es abhängig davon ist, ob du dein Wasser gerne stark oder sanft sprudelnd möchtest. Trinkst du es nur sanft sprudelnd, kommst du mit einer Kartusche länger hin, solltest du allerdings viel Kohlensäure in deinem Wasser haben wollen, kann es natürlich sein, dass eine Kartusche nicht ganz die 60 Liter schafft.

Worin liegt der Unterschied zu den anderen SodaStream Modellen?

SodaStream Modelle unterscheiden sich eigentlich größtenteils bei der Kompatibilität der Flaschen, so passen manche Glasflaschen nicht in die Wassersprudler. Auch bei der Ausstattung und Technik unterscheiden sich die Modelle etwas.

So hat das POWER Modell beispielsweise einen Stromanschluss und funktioniert fast automatisch, wo man bei der Easy Variante noch alles selbst machen muss. Alles in allem dauert ein Sprudelvorgang mit allen Modellen auch nicht länger als 30 Sekunden.

Von der Optik unterscheiden sich die Modelle nur geringfügig, alle SodaStream Produkte haben ein ähnliches Erscheinungsbild. Alle wirken optisch sehr elegant und hochwertig und auch schlicht. So passen sie eigentlich in fast jeden Raum und passen sich diesem an.

Man sollte beachten, dass sowohl bei dem Philips Soda Sprudler als auch beim Soda Sprudler von Aldi die Flaschen nicht mit dem SodaStream kompatibel sind. Trotzdem handelt es sich bei diesen Produkten, wie auch beim Soda Sprudler von Aarke um hochwertige Modelle.

Kann ich die Kunststoffflaschen in der Spülmaschine reinigen?

Hier solltest du vorsichtig sein. Die spülmaschinenfeste Serie heißt Tritan, im Grunde ist sie wie die Standard PET-Flaschen designt. Nicht alle SodaStream Plastikflaschen dürfen zum Reinigen in die Spülmaschine, solltest du dir nicht sicher sein, kannst du auf der Flasche nachschauen, ist ein Spülmaschinen Symbol abgebildet kannst du sie in der Spülmaschine reinigen.

Bei den Modellen der POWER-Reihe sind die Flaschen beispielsweise nicht spülmaschinenfest. Kunststoffflaschen kannst du alternativ am besten mit maximal 50 Grad warmen Wasser befüllen und mit Spülmittel und einer Flaschenbürste reinigen. Zum Trockenen stelle sie kopfüber ab, damit das restliche Wasser gut ablaufen kann.

Stelle Flaschen nicht einfach so in die Spülmaschine, wenn du dir nicht sicher bist, eine nicht Spülmaschinenfeste Flasche kann sich möglicherweise durch die heiße Temperatur verformen und ist dann möglicherweise nicht mehr schließbar oder schlimmstenfalls nicht mehr nutzbar.

Gibt es eine Möglichkeit meine SodaStream Flasche mit Hausmitteln zu reinigen?

Natron Zitronensäure Essig

Ja. Es gibt verschiedene Hausmittel, um starke Verschmutzungen aus den Flaschen zu entfernen. Es kann sein, dass bei deiner Plastik oder Soda Sprudler Glasflasche hartnäckige Verschmutzungen schwer zu entfernen sind.

So bieten sich besonders Natron oder Backpulver gut an. Gebe einfach ein Päckchen Natron oder Backpulver mit warmem Wasser in deine Flasche und schüttle kräftig. Sollte es sich um extrem hartnäckige Verschmutzungen handeln, kannst du diese Mischung auch eine Weile einwirken lassen. Danach ordentlich ausspülen und kopfüber trocknen lassen.

Auch Zitronensäure ist ein beliebtes Hausmittel, um Verunreinigungen zu entfernen. Zitronensäure eignet sich optimal für die Reinigung des Deckels, das funktioniert auch, sollte sich der Deckel aufgrund von häufigen Sirup Gebrauch verfärbt haben. Lege den Deckel einfach in verdünnte Zitronensäure ein und lasse es für kurze Zeit einwirken. Wasche den Deckel am Ende unter klarem Wasser gründlich aus.

Auch Essig oder ein Gebissreiniger können dir helfen die Flaschen zu reinigen, beachte allerdings, dass Essig unangenehme Gerüche hinterlassen kann. Solltest du dich dann doch lieber für den Gebissreiniger entscheiden, fülle deine Flasche einfach komplett mit lauwarmem Wasser auf. Lasse die Tablette des Gebissreinigers nun komplett auflösen und diese Mischung für ungefähr 30 Minuten einwirken. Im Anschluss daran wäschst du die Flasche gründlich aus und lässt sie kopfüber zum Trocknen stehen.

Passen die Glasflaschen in den SodaStream Easy?

Nein. Für den SodaStream Easy sind Glasflaschen nicht kompatibel. Dafür können alle PET-Fuse Flaschen (also die neueren PET-Flaschen) der Marke SodaStream, wie auch alle älteren Modelle der PET-Flaschen von der Marke SodaStream und auch alle PEN-Flaschen der SodaStream Marke verwendet werden sind kompatibel.

Glasflaschen und Flaschen von anderen Marken (die nicht von SodaStream sind) sind nicht kompatibel. Auch Falschen anderer Marken, wie die Aarke Glasflaschen sind nicht kompatibel mit den unterschiedlichen SodaStream Modellen.

Kann ich die PET-Flaschen in der Spülmaschine reinigen?

Nein, nicht alle Kunststoffflaschen sind spülmaschinenfest. Als Alternative zu den nicht spülmaschinengeeigneten PET-Flaschen werden von SodaStream PEN-Flaschen angeboten, diese halten den hohen Temperaturen in der Spülmaschine stand.

Bei den PET-Flaschen ist es nicht empfohlen diese in die Spülmaschine zu stellen, wenn es nicht auf der Flasche erwähnt ist, bzw. wenn kein Spülmaschinen Symbol aufgedruckt ist. Die Flaschen können sich durch die Wärme in der Spülmaschine verformen und auch unbenutzbar werden.

Ist SodaStream gesund?

Vom Prinzip her ja, da Leitungswasser eines der qualitativ hochwertigsten und am besten geprüften Lebensmittel ist, ist es nicht schädlich, sein Wasser aus der Leitung zu nehmen und dieses aufzusprudeln. Das ist auch der Unterschied zwischen Soda und Mineralwasser, das Mineralwasser, welches aus den Plastikflaschen oder Glasflaschen kommt, ist oft nicht so gut überprüft wie das Leitungswasser.

Allerdings ist hier die Hygiene bei den Flaschen als auch beim Wassersprudler an sich sehr wichtig. So sollte man, um Verunreinigungen im Wasser zu vermeiden sich vorschriftsgemäß an die Reinigungshinweise der Hersteller orientieren. Laut Herstellerangaben sei nach Einhaltung der einfachen Reinigungsmaßnahmen die Benutzung von Trinkwassersprudlern hygienisch unbedenklich.

Auch die Reinigung der Flasche darf nicht zu kurz kommen, so können Spülmaschinenfeste Flaschen in der Maschine gereinigt werden. Herkömmliche Flaschen allerdings sollten mit heißem Wasser maximal (50 °C), Spülmittel und Spülbürste gereinigt werden.

Sollten starke Verschmutzungen vorliegen, kann man auch auf gewöhnliche Hausmittel zurückgreifen und diese eine Zeit lang einwirken lassen. Als gut geeignete Hausmittel für ein optimales Reinigungsergebnis eigenen sich Natron, Backpulver Zitronensäure als auch Essig und Gebissreiniger. Achtest du auf die Hygiene, dann ist SodaStream nicht gesundheitsschädlich, auch das Wasser aus dem SodaStream ist nicht krebserregend.

Sind die Kunststoffflaschen BPA-frei?

Sind die Kunststoffflaschen BPA-frei?

Ja. Die Flaschen der SodaStream Modelle sind BPA-frei. Doch warum ist es wichtig, dass die Flaschen BPA-frei sind?

Achtung!

BPA- also Bisphenol A ist äußerst gesundheitsschädlich.

So hat es einen sehr negativen Einfluss auf das Hormonsystem, das kann zu Fortpflanzungs- und Entwicklungsstörungen führen.

Auch irreparablen Hirnschäden sind nicht auszuschließen. Bei einem Wassersprudler mit Glasflasche im Test konnten keine schädlichen Stoffe nachgewiesen werden.

Worin liegt der Unterschied zum Modell Crystal 1.0?

Natürlich fragt man sich zu Beginn was ist der Unterschied zwischen dem Modell Crystal 1.0 und dem Modell Crystal 2.0. Tatsächlich ist es so, dass durch den Hersteller einige Verbesserungen am Produkt durchgeführt worden sind. Die Unterschiede lassen sich auf 3 wesentliche Merkmale aufteilen.

So wurde der Flaschenbecher und der Deckel aus Edelstahl verändert, auch der Karaffenhalter im Flaschenbehälter wurde ergänzt und optimiert und der Schließmechanismus wurde verbessert.

Im Detail erklärt, wurde bei dem Flaschenbecher und dem Deckel aus Edelstahl eine deutliche Verbesserung hergestellt. So wirkt der neue Crystal 2.0 nicht nur optisch hochwertiger als der Crystal 1.0, sondern ist auch noch deutlich besser zu reinigen. Dieses Detail ist das wohl auffälligste am neuen Modell des Crystal 2.0.

Doch auch der Halter für die Karaffen im Flaschenbecher ist ein neues hervorstechendes Merkmal am neuen Modell, beim Vorgänger, dem Crystal 1.0 war dieses Detail noch nicht enthalten. Da die Flasche beim vorherigen Modell sehr im Flaschenbecher wackelte, musste vom Hersteller eine Lösung gefunden werden.

Diese ist beim Crystal 2.0 mehr als gut gelungen, so wackelt die Flasche gerade beim nach vorne kippen nichtmehr so stark. Achtet man beim Kauf auf den Flaschenbecher kann man schnell unterscheiden, ob es sich bei dem Modell um den Crystal 1.0 oder 2.0 handelt.

Eine weitere vorgenommene Verbesserung ist der Schließmechanismus. Das wäre dann auch schon die letzte Änderung, so wurde beim neuen Modell, dem Crystal 2.0 der Schließmechanismus verbessert. Dank ihm wird das Öffnen und Schließen des Flaschenbechers erleichtert.

Das waren tatsächlich schon alle Unterschiede, nun ist es deine Entscheidung, ob du dich für das alte Modell, also dem Crystal 1.0 oder für das optimierte Modell dem Crystal 2.0 entscheidest.

Hat der SodaStream Gummifüße, sodass er stabil steht?

Nein, die Produkte von SodaStream haben keine Gummifüße. Sie stehen auch ohne diese recht stabil. Dennoch solltest du das Gerät so platzieren, dass es sicher steht und nicht herunterfallen oder umkippen, bzw. herumrutschen kann.

Brauche ich für das Gerät einen Stromanschluss?

Brauche ich für das Gerät einen Stromanschluss?

Das kommt ganz darauf an, für welches Modell du dich nun entscheidest, setzt du auf hochwertige und gute Technik und einem Wassersprudler der dir das Leben vereinfacht, indem er dich dabei unterstütz, solltest du auf den SodaStream POWER Setzen, für dieses Modell ist allerdings ein Stromanschluss nötig. Laut Kundenbewertungen wird er als bester Soda Sprudler bewertet.

Bleibst du lieber bei einer der herkömmlichen Varianten, wie dem SodaStream Crystal oder dem SodaStream Easy ist kein Stromanschluss notwendig. Auch diese Modelle sind qualitativ sehr hochwertig und funktionieren ohne Probleme.

Natürlich gibt es nicht nur Modelle der Marke SodaStream, auch das Modell der Marke Philips oder das der Marke Aldi aus unserem Test ist hochwertig, doch auch für diese Modelle ist kein Stromanschluss notwendig.

Gewährt die Marke SodaStream Garantie auf die Geräte?

Ja, die die Marke SodaStream hat eine Garantie von 2 Jahren auf all Ihre Geräte. So kannst du bei Schäden am Gerät oder Defekten bei normaler Nutzung auf die Garantie des Herstellers zählen.

Bester Soda Sprudler Fazit

Der Markt ist prall gefüllt mit vielen unterschiedlichen Modellen an Wassersprudlern. Die Preise sind jedoch je nach Ausstattung sehr unterschiedlich, doch auch bei niedrigen Preisen kann man bei Wassersprudlern ein gutes Produkt erhalten.

Aufpassen sollte man auch besonders bei den Flaschen. Diese sind nicht mit jedem Gerät einer anderen Marke kompatibel. Zum Abschluss kann man sagen, dass ein Kauf eines Sprudlers eine sinnvolle Investition ist. Man erspart sich das Einkaufen von vielen Kisten und hat jederzeit die Möglichkeit sich frisches Wasser aufzusprudeln, ohne dafür erst extra in einen Laden fahren zu müssen.

Mal ganz davon abgesehen, dass es nicht nur eine körperliche Erleichterung ist, sondern auf Dauer auch den Geldbeutel schont. Wie wir gesehen haben, rentiert sich so ein Wassersprudler bereits nach einigen Wochen. So sind die Kosten der Anschaffung schnell gedeckt.

Um einen SodaStream Zylinder zu tauschen sind Kosten von ungefähr 9,00 € für 60 Liter deutlich unter dem Betrag, den man für Wasserkisten bezahlen müsste. Alles in Allem ist ein Wassersprudler also eine gute Anschaffung, welche sich definitiv über längere Zeit rentieren werden wird. Wenn du mehr über Wassersprudler mit Glasflaschen oder den Aarke Carbonator II erfahren willst, dann klicke auf den jeweiligen Link.

313 Views

Diese Seite mit Freunden teilen

5
Rated 5 out of 5
5 von 5 Sternen (basierend auf 1 Bewertung)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Artikel von der Kategorie Küchenbedarf
Artikel von anderen Kategorien
Awin Anzeige
Awin Anzeige
Awin Anzeige