Hochwertiges Katzenfutter: Kostenlose Anleitung für Katzenfreunde

Hochwertiges Katzenfutter: Eine kostenlose Anleitung für Katzenfreunde

5,0
Rated 5,0 out of 5
735 Ansichten
Geschätzte Lesedauer: 11 Minuten

Als Katzenhalter suchen wir ständig nach Möglichkeiten, das Leben unserer geliebten Vierbeiner zu verbessern, denn wir möchten nur das Beste für ihn. Hier kommt hochwertiges Katzenfutter ins Spiel. Aber wie erkennt man gutes Katzenfutter? Und welche Marken bieten qualitativ hochwertige Optionen an? In diesem Artikel teilen wir dir einige wichtige Informationen mit, damit du die beste Entscheidung für die Gesundheit und das Wohlbefinden deiner geliebten Katze treffen kannst.

Awin Anzeige
Awin Anzeige

Warum ist hochwertiges Katzenfutter wichtig?

Katzen sind von Natur aus Fleischfresser. Ihre Ernährung sollte daher einen hohen Anteil an Fleisch und Proteinen enthalten. Katzenfutter, welches hochwertig ist, besteht aus mindestens 70 % Fleisch. Darüber hinaus sollte es ausreichend Feuchtigkeit enthalten und frei von schädlichen Zusatzstoffen wie Zucker, Getreide und Konservierungsstoffen sein. Für die Gesundheit deiner Katze ist es sehr wichtig, dass du großen Wert auf ein qualitatives Katzenfutter legst, dass deine Katze keine gesundheitlichen Probleme bekommt.

Awin Anzeige

Auch interessant

Die Auswirkungen von minderwertigem Katzenfutter

Minderwertiges Katzenfutter enthält oft einen hohen Anteil an Füllstoffen wie Getreide und Zucker, die deine Katze nicht benötigt. Dies kann zu gesundheitlichen Problemen wie Übergewicht, Diabetes und Nierenerkrankungen führen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass du immer auf die Zutatenliste auf der Verpackung achtest, welche Zutaten in dem Katzenfutter enthalten sind. Wir empfehlen dir hier immer auf Katzenfutter ohne Getreide und Zucker, aber mit hohem Fleischanteil zu greifen.

Awin Anzeige

Was macht ein gutes Katzenfutter hochwertig?

Ein hochwertiges Katzenfutter kannst du erkennen, wenn es folgende Eigenschaften aufweist:

  • Hoher Fleischanteil: Katzen sind generell Fleischfresser und benötigen deshalb eine Ernährung, die reich an tierischen Proteinen ist. Aus diesem Grund solltest du auf einen hohen Anteil von mindestens 70 % an Fleisch bei den Katzenfutter Sorten achten.
  • Frei von Getreide und Zucker: Katzen benötigen keine Kohlenhydrate für ihre Ernährung. Daher sollte ein gutes Katzenfutter ohne Getreide und Zucker, aber mit hohem Fleischanteil sein.
  • Vollständige und ausgewogene Ernährung: Ein Katzenfutter sollte alle notwendigen Nährstoffe enthalten, die eine Katze benötigt, einschließlich Vitamine, Mineralien und essentielle Fettsäuren. Hier solltest du auch bedenken, dass hochwertiges Katzenfutter meist ohne Jod ist oder nur eine sehr geringe Dosis hat, damit die Schilddrüse deiner Katze nicht belastet wird.
  • Frei von schädlichen Zusatzstoffen: Ebenfalls sollte ein gutes Katzenfutter frei von schädlichen Zusatzstoffen wie Konservierungsstoffen, Farbstoffen und künstlichen Aromen sein.
Awin Anzeige

Auch interessant

Wie erkenne ich Hochwertiges Katzenfutter?

Hochwertiges Katzenfutter Nass

Es gibt einige Schlüsselindikatoren, die dir dabei helfen können, gutes Katzenfutter zu erkennen. Nachfolgend haben wir für dich die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

  1. Zutatenliste: Ein qualitatives Katzenfutter sollte eine klare und verständliche Zutatenliste haben. Die Zutaten sollten in absteigender Reihenfolge ihres Gewichts aufgeführt sein, wobei die Hauptzutat an erster Stelle stehen sollte.
  2. Fleischanteil: Ein hochwertiges Katzenfutter sollte mit hohem Fleischanteil sein. Dies sollte in Form von „Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen“ oder spezifischen Fleischsorten wie „Huhn“ oder „Rind“ angegeben werden. Bei tierischen Nebenerzeugnissen sollte idealerweise genau deklariert sein, woraus diese bestehen, ansonsten kann sich hierbei um Schlachtabfälle handeln.
  3. Kein Getreide und Zucker: Ebenfalls sollte bestes Nassfutter für Katzen kein Getreide und keinen Zucker enthalten. Diese Zutaten können die Verdauung von deiner Katze stören und sollten daher dringend vermieden werden.
  4. Vollständige und ausgewogene Ernährung: Ein gutes Katzenfutter sollte alle notwendigen Nährstoffe für eine ausgewogene Ernährung enthalten, einschließlich Proteine, Fette, Vitamine und Mineralstoffe.
Awin Anzeige

Unsere Empfehlungen für Hochwertiges Katzenfutter

Es gibt eine Vielzahl von Marken, die auf dem Markt qualitatives Katzenfutter anbieten. Nach sorgfältiger Recherche und Bewertung sind hier einige unserer Empfehlungen für hochwertiges Katzenfutter von einigen Marken:

  • Catz finefood Nassfutter: Dieses Nassfutter hat einen sehr hohen Fleischanteil und ist frei von Getreide und Zucker. Es wird ausschließlich in Deutschland produziert und ist reich an Vitaminen, die für deine Katze gut sind. Des Weiteren kannst du es in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen erhalten und wird erfahrungsgemäß von vielen Katzen sehr gut angenommen.

    Man kann das Futter mit Geflügel, Lachs, Rind, Kalb, Wild, Lamm, Kaninchen, Hering, Shrimps, Fasan, Garnelen, Pferd, Rotbarsch, Ente und Thunfisch erwerben. Ebenfalls gibt es von Catz finefood hochwertiges Katzenfutter für Senioren, Kitten und Erwachsene. Außerdem bietet Catz finefood hochwertiges Katzenfutter nass oder trocken an.
  • Purizon Katzenfutter: Purizon ist eine Premium-Marke, die sich auf die Herstellung von naturnahen Katzenfutter konzentriert. Hier ist zu erwähnen, dass es sich um ein Katzen Nassfutter mit hohem Fleischanteil handelt. Ebenfalls enthält es nur natürliche Inhaltsstoffe und auch Omega-3- sowie Omega-6-Fettsäuren, die sehr wichtig für deine Katze sind. Das Purizon Katzenfutter ist in verschiedenen Geschmacksrichtungen und sowohl als Nass- und Trockenfutter erhältlich.

    Beispiele für die Geschmacksrichtungen sind: Lamm, Fisch, Huhn, Wildschwein, Ente und Hirsch. Wichtig zu beachten ist, dass es eventuell dazu kommen kann, dass dein Vierbeiner bei der Fütterung von Trockenfutter zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt. Dies solltest du bitte im Auge behalten. Wir empfehlen dir, dass du an einer zentralen Stelle, einen Trinkbrunnen für deine Katze aufstellst. Dadurch kann sie jederzeit selbständig trinken.
  • MjAMjAM Katzenfutter: MjAMjAM ist eine sehr gute und hochwertige Marke beim Thema Katzenfutter. Alle Zutaten sind von sehr hoher Qualität und im Futter sind alle notwendigen Inhaltsstoffe integriert. Es handelt sich hier um hochwertiges Katzenfutter nass und trocken mit hohem Fleischanteil, welches in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie beispielsweise Huhn, Pute, Rind, Lamm, Ente und Kaninchen erhältlich ist.

    Ebenfalls möchten wir erwähnen, dass man MjAMjAM hochwertiges Katzenfutter bei Fressnapf kaufen kann. Auf die Zugabe von Zucker und Getreide wird hier komplett verzichtet, da es für deinen Vierbeiner nicht notwendig ist. Im Gegenteil, es kann sich auf die Gesundheit negativ auswirken. Schau dir gerne unseren MjAMjAM Katzenfutter Test an.
  • Fit und Fun Trockenfutter: Dieses Trockenfutter enthält hochwertige Proteine und ist frei von Getreide. Es ist auch reich an wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, die deine Katze zum fit bleiben, benötigt. Wichtig hervorzuheben ist auch, dass das Futter ohne Zucker zubereitet wird. Sowohl Taurin als auch Omega-3 und Omega-6-Fettsäuren sind enthalten.

    Auch hier ist das Futter in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie Geflügel, Rind, Kaninchen, Kalb, Pute, Truthahn und Gans erhältlich. Man sollte jedoch Trockenfutter nicht als Hauptnahrungsmittel verwenden, am besten eher als Snack oder Nachtisch. Schau dir hierzu Trockenfutter für deine Katze im Test an.
  • ANIfit Katzenfutter: Hier handelt es sich um ein hochwertiges Katzenfutter aus Schweden, das bekannt für seine hohe Qualität und seinen hohen Fleischanteil von 99 % ist. Es ist frei von künstlichen Zusatz- und Farbstoffen sowie von Getreide. Durch die Zugabe von frischen Zutaten erhält deine Katze alle notwenigen Nähr- und Vitalstoffe. Und auch hier kannst du zwischen einigen Geschmacksrichtungen wählen. Es gibt beispielsweise Huhn, Rotbarsch, Lachs, Truthahn oder Lamm. In unserem Beitrag Katzenfutter mit hohem Fleischanteil findest du mehr Infos.
  • Katzenfutter Moments: Bei diesem Katzenfutter handelt es sich um ein Naturprodukt ohne Zusatz von Farb- und Aromastoffen, Geschmacksverstärkern und Konservierungsmitteln. Im Moments Katzenfutter Test haben wir festgestellt, dass es aus mindestens 70 % hochwertigem Fisch und Fleisch hergestellt wird. Ebenfalls enthält es weder Zucker noch Getreide, was sehr gut für die Gesundheit deines Vierbeiners ist.

    Auch die schonende Herstellung in Deutschland kann man hervorheben, da hierdurch wichtige Vitamine und Nährstoffe erhalten bleiben. Du kannst das Futter in verschiedenen Geschmacksrichtungen kaufen und auch hier gibt es sowohl Nass- als auch Trockenfutter. Die Hauptzutaten sind beispielsweise Huhn, Rind, Thunfisch oder Lachs.

Im Nachgang findest du noch die Liste der Katzenfutter Ampel für Nassfutter, die aufzeigt, welches Futter empfohlen werden kann. Bei Interesse findest du einige Futtersorten für deine Katze (Werbung) bei ZooRoyal.

Liste der Katzenfutter Ampel für Nassfutter
Sehr gut Gut Befriedigend Mangelhaft
Cats finefood Classic Wellnes Core IAMS NATURALLY PERFECT FIT Sensitive 1+
Cats finefood Purrrr MjAMjAM Insekt IAMS Delight Whiskas
Cats finefood Fillets LUX Premium Qualtity Miamor Ragout Royale Animonda Rafiné
Cats finefood Bio Hermanns Dehner GUTE WAHL Schnucki
MAC’s Mincas Häppchen Sheba Feine Filets Whiskas
Animonda Carny Kitty´s Cuisine IAMS NATURALLY PERFECT FIT Sensitive 1+
MAC’s Kitten Nehls Katzenfutter ZooRoyal GOURMET Sheba Perfect Portions
MAC’s Feinschmecker Menü PetFit Cadora Sheba Sauce Spéciale
GranataPet Symphonie Pet nature Leonardo Sheba Classic
MAC’s Mono O´canis Finé Feines Menü Sheba CRAFT
Wildes Land Natur pur Pussy Deluxe (Fleischeslust) Best Nature Sheba Sauce LOVER
MjAMjAM Leckere Mahlzeiten Real Nature Bioplan Sheba Delikatesse
Josera Filet Pure Aus der Heimat Sheba Selection
Coshida PURETASTE Defu Bozita (Huhn) FELIX Teasty Shreds
STRAYZ Xantara Christopherus FELIX Sensations
MjAMjAM Purer Fleischgenuss Smilla Fischtöpfchen Almo Nature (Daily Menü) FELIX Sensations
4 PAWS Tierfreund (Raffeisen) Biopur PURINA GOURMET
Pfotenliebe Ziwi-Peak Edeka Naturals Attica Katzennahrung
Sandra´s Schmankerl Felini Nature Bianca
LuckyKitty Cosma Original ja! Katzenfutter
Om nom nom Dr. Adler Landfleisch EDEKA Katzenfutter
Natures Menü ROYAL CANIN
Opticat Kitekat
Fridoline Hills Katzenfutter
Awin Anzeige

Auch interessant

Die Wahl des richtigen Katzenfutters: Nassfutter vs. Trockenfutter

Beide Futtertypen haben ihre Vor- und Nachteile. Nassfutter hat einen höheren Feuchtigkeitsgehalt, was gut für die Hydratation der Katze ist. Es ist auch näher an der natürlichen Diät der Katze. Trockenfutter ist jedoch praktischer zu lagern und kann gut für die Zahngesundheit der Katze sein. Jedoch kann es hier passieren, dass deine Katze zu wenig Wasser zu sich nimmt. Auch hier kommt es etwas auf die Vorlieben und Bedürfnisse deiner Katze an. Stellenweise musst du hierfür etwas Geduld aufbringen, bis du das richtige Futter gefunden hast. Katzenfutter bei Fressnapf online kaufen. (Werbung)

Awin Anzeige

Berücksichtigung der individuellen Bedürfnisse deiner Katze

Jede Katze ist einzigartig und hat ihre eigenen Ernährungsbedürfnisse. Alter, Gewicht, Gesundheitszustand und Aktivitätslevel sind nur einige der Faktoren, die bei der Auswahl des richtigen Futters berücksichtigt werden sollten. zooplus.de – Probieraktionen Katze (Werbung)

Awin Anzeige

Auch interessant

FAQ: Fragen und Antworten

Gutes Katzenfutter

Im Text hast du schon einige wichtige Informationen zu hochwertigem Katzenfutter erhalten. Vielleicht sind aber doch noch ein paar Fragen bei dir offen, die wir dir hier gerne beantworten möchten. Los geht’s!

Awin Anzeige

Welches Katzenfutter ist hochwertig?

Man spricht von einem hochwertigem Katzenfutter, wenn der Fleischanteil mindestens 70 % beträgt und kein Getreide und Zucker im Futter enthalten ist. Wir empfehlen dir immer die Zutatenliste zu durchforsten, da du hier viele wichtige Informationen erhältst. Die Hauptzutat steht immer an erster Stelle und dann nachfolgend alle weiteren Zutaten.

Wir haben dir bereits in diesem Beitrag hochwertiges Katzenfutter in einer Liste zusammengeschrieben. Es muss nicht immer teuer sein, es gibt auch günstiges hochwertiges Katzenfutter. Leider gibt es neben guten Futter, auch schlechtes Katzenfutter laut einer Liste. Bei Stiftung Warentest schneidet das Katzenfutter von Gourmet nicht gut ab und kann deswegen nicht guten Gewissens empfohlen werden.

Awin Anzeige

Warum hochwertiges Katzenfutter?

Die Gesundheit deiner Katze steht bestimmt auch bei dir an oberster Stelle. Und aus diesem Grund solltest du auf gutes Katzenfutter zurückgreifen, da es deinen Vierbeiner mit der nötigen Portion an Energie sowie allen lebensnotwendigen Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Katzen sind von Natur aus Fleischfresser und deshalb solltest du immer auf ein hochwertiges Katzenfutter nass mit hohem Fleischanteil zurückgreifen.

Awin Anzeige

Was ist hochwertiges Katzenfutter?

Du solltest hier auf ein paar wichtige Punkte achten, wie beispielsweise die Inhaltsstoffe, die “offene Deklaration” der Inhaltsstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsstoffe. Die offene Deklaration der Inhaltsstoffe bedeutet, dass der Hersteller genau aufführt, welche Nebenerzeugnisse im Futter enthalten sind. Hier empfehlen wir dir immer die Zutatenliste zu studieren und darauf zu achten, was enthalten ist. Hier kannst du alle notwendigen Informationen finden, damit du beurteilen kannst, ob es sich um gutes Katzenfutter handelt.

Awin Anzeige

Was ist das hochwertigste Katzenfutter?

Diese Frage muss jeder Katzenbesitzer selbst entscheiden. Wir haben dir im Text einige Marken vorgestellt, die sehr qualitatives Katzenfutter produzieren. Welches Futter du deiner Katze gibst, entscheidest du und natürlich auch der Geschmack deines Vierbeiners. Hier kann es gut sein, dass ein paar Anläufe notwendig sind, bis du das richtige Futter gefunden hast.

Awin Anzeige

Was macht hochwertiges Katzenfutter aus?

Hochwertiges Katzenfutter laut Stiftung Warentest kann sowohl Trocken- als auch Nassfutter sein. Wichtig ist dabei immer darauf zu achten, dass kein Zucker und Getreide im Futter verarbeitet ist und der Fleischanteil mindestens 70 % beträgt. Ebenfalls solltest du darauf achten, dass die wichtigsten Nährstoffe enthalten sind, damit deine Katze immer gut versorgt ist. Hier kommt es aber auch immer auf das Alter und den Gesundheitszustand deiner Katze an.

Awin Anzeige

Welches hochwertige Katzenfutter füttert ihr?

Hier gehen die Meinungen stark auseinander, da jeder Katzenbesitzer auf die Bedürfnisse und Vorlieben seiner Katze achtet. Wir empfehlen dir aus den oben genannten Marken Futter auszusuchen und auszuprobieren. Eventuell musst du hier etwas Geduld mit deinem Vierbeiner haben, bis das richtige Futter gefunden wurde.

Awin Anzeige

Welches ist das Beste sehr hochwertige Katzenfutter?

Katzen Nassfutter mit hohem Fleischanteil

Es gibt einige sehr hochwertige Katzenfuttersorten, die wir dir und deinem Vierbeiner empfehlen können. Folgende Marken können wir auf jeden Fall empfehlen: Catz finefood Nassfutter, Purizon Katzenfutter, MjAMjAM Katzenfutter, Fit und Fun sowie ANIfit Katzenfutter.

Alle genannten Marken produzieren sowohl Trocken- als auch Nassfutter und ebenfalls verschiedene Geschmacksrichtungen. Hier ist es wichtig, dass du auf den Geschmack und die Vorlieben deiner Katze achtest. Stellenweise kann es etwas dauern, bis das richtige Katzenfutter gefunden wurde. Bleib dran, deine Katze wird es dir danken.

Awin Anzeige

Wie erkennt man hochwertiges Katzenfutter?

Der erste wichtige Punkt ist, dass gutes Katzenfutter immer reich an Fisch oder Fleisch ist. Ebenfalls wird auf die Beigabe von künstlichen Farb-, Konservierungs-, Zucker und Aromastoffen sowie Getreide verzichtet. Diese Inhaltsstoffe können den Stoffwechsel deiner Katze beeinflussen und sich dadurch negativ auf die Gesundheit auswirken.

Awin Anzeige

Wie kann ich testen wie hochwertig unser Katzenfutter ist?

Hier empfehlen wir dir, ganz genau die Zutatenliste zu studieren, daraus kannst du dir sehr gut ableiten, was der Hersteller in seinem Katzenfutter verarbeitet. Bitte achte dabei darauf, dass weder Zucker noch Getreide im Futter enthalten ist und auch der Fleischanteil bei mindestens 70 % liegt. Ebenfalls sind auch die Nährstoffe wichtig, da sie die Gesundheit deiner Katze unterstützt.

Awin Anzeige

Wo bekommt man hochwertiges Katzenfutter?

Hier hast du mehrere Möglichkeiten, wie du das Futter erhalten kannst. Du kannst hochwertiges Katzenfutter beispielsweise bei Fressnapf kaufen, hier kannst du es sowohl online als auch vor Ort im Geschäft erwerben. Aber auch auf anderen Homepages, wie Zooplus oder ZooRoyal sind die meisten Marken erhältlich. Wir empfehlen dir, dass du dich darüber informierst, da es auch immer wieder gute Angebote hierfür gibt. Gutes Futter muss nicht zwingend teuer sein, auch hier kann man Schnäppchen machen.

Awin Anzeige

Welche Marken sind hochwertiges Katzenfutter?

Wir haben dir im vorherigen Beitrag schon einige Marken mit Premium-Katzenfutter aufgelistet, auf die du ohne Bedenken zurückgreifen kannst. Diese Marken sind MjAMjAM, Catz finefood, Purizon, Fit und Fun und auch ANIfit. Natürlich gibt es auch noch von anderen Marken gutes Katzenfutter, wir haben uns bei unserem Test auf diese Marken konzentriert.

Awin Anzeige

Was sind die besten Katzenfutter?

Die Frage welches Katzenfutter das Beste ist, kann man nicht generell beantworten. Es gibt einige Marken, die gutes und hochwertiges Futter anbietet. Wir empfehlen dir, dass du immer die Zutatenliste im Auge behältst, da diese viele Antworten geben kann, was das Futter enthält. Achte hier immer darauf, dass mindestens 70 % Fleischanteil enthalten ist und auch auf Getreide und Zucker verzichtet wird. Ebenfalls sollten die wichtigsten Nährstoffe enthalten sein, damit deine Katze bestens versorgt ist.

Awin Anzeige

Wie erkennt man gutes Katzenfutter?

Da Katzen von Natur aus Fleischfresser sind, kannst du es daran erkennen, dass es reich an Fisch oder Fleisch ist und auch auf Inhaltsstoffe, wie beispielsweise künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe verzichtet wird. Ebenfalls sollte auch kein Getreide oder Zucker in der Zutatenliste enthalten sein, da sie unnötig den Stoffwechseln deiner Katze belasten oder auch zu Diabetes führen kann.

Awin Anzeige

Fazit

Die Wahl des richtigen Futters für deine Katze kann eine Herausforderung sein, da sie entscheidend für die Gesundheit und das Wohlbefinden deines Vierbeiners ist. Mit den richtigen Informationen und ein wenig Forschung kannst du jedoch sicherstellen, dass sie eine gesunde und ausgewogene Ernährung erhält.

Qualitatives Katzenfutter, das einen hohen Fleischanteil und keine schädlichen Zusatzstoffe enthält, ist die beste Wahl. Denk dabei immer daran, die Zutatenliste zu lesen und die individuellen Bedürfnisse und Vorlieben deiner Katze zu berücksichtigen. So kannst du sicherstellen, dass deine Katze die Nährstoffe erhält, die sie für ein langes, gesundes und glückliches Leben benötigt.

Wichtiger Hinweis

Obwohl dieser Artikel teilweise auf aktuellen Forschungsergebnissen basiert, sollte er nicht als Ersatz für den Besuch beim Tierarzt verwendet werden, um eine Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung deiner Katze durchzuführen. Deshalb solltest du vor jeder Maßnahme immer mit deinem Tierarzt sprechen.

5,0
Rated 5,0 out of 5
5,0 von 5 Sternen (basierend auf 2 Bewertungen)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Beiträge von der Kategorie Tierbedarf
Beiträge von anderen Kategorien
Awin Anzeige
Awin Anzeige