Katzenfutter getreidefrei – Wir lüften das großartige Geheimnis

5,0
221 Ansichten
Geschätzte Lesedauer: 8 Minuten

Das Wohlbefinden unserer Vierbeiner steht bei uns an oberster Stelle und aus diesem Grund haben wir uns Gedanken über gesundes Katzenfutter gemacht. Wir wissen alle, dass Katzen reine Fleischfresser sind und sie sich deshalb vorwiegend von qualitativen tierischen Proteinen ernähren sollen. Eine wesentliche Rolle für die Gesundheit unserer Katzen spielt das richtig zusammengestellte Katzenfutter, welches getreidefrei sein sollte. Dieses unterstützt die Verdauung, stärkt das Immunsystem, hilft bei der Gewichtskontrolle und kann Krankheiten vorbeugen.

Auch interessant

Einführung zum Thema Katzenfutter getreidefrei

In diesem möchten wir dir erklären, weshalb es wichtig ist, dass man beim Katzenfutter auf Getreide und unnötige Kohlenhydrate – im Sinne eines kohlenhydratfreies Katzenfutters – verzichtet. Es geht hierbei nicht nur darum, dass du ein magenschonendes Katzenfutter für deine Katze findest, sondern besonders auch darum, Katzenfutter getreide- und zuckerfrei zu wählen, damit du die Gesundheit deiner Katze erhältst und die natürlichen Ernährungsbedürfnisse erfüllst.

Außerdem geben wir dir hier einen Überblick, was bestes Katzenfutter nass ohne Zucker und Getreide ausmacht, wie du zahnärztliche Probleme durch extra weiches Trockenfutter für Katzen vermeiden kannst und welche Produkte im Test uns besonders überzeugt haben. Lasst uns das ideale getreidefreie Katzenfutter für unseren treuen Vierbeiner finden, denn mit unserer Hilfe könnt ihr für eure Katze die beste Nährstoff-Komposition finden.

Getreideallergien bei Katzen

Getreidefreies Katzenfutter

Durch eine Überreaktion des Immunsystems kann eine Getreideallergie bei Katzen verursacht werden, die eine sehr ernsthafte Angelegenheit ist. Spezielle Proteine und Kohlenhydrate aus Inhaltsstoffen wie Lamm, Schweinefleisch, Eier, Rind, Fisch, Soja, Mais, Reis und Milchprodukten sind der Übeltäter dafür.

Nur bei ungefähr 4 % der Katzenallergien ist Getreide wie Mais oder Weizen der Auslöser. Ca. 10 – 20 % der Katzen mit Hautproblemen zeigen eine Nahrungsmittelallergie auf. Aus diesem Grund empfehlen wir dir hier auf jeden Fall auf Katzen Trockenfutter ohne Getreide und Zucker mit hohem Fleischanteil zu setzen, da es sich sehr positiv auf die Gesundheit deines Vierbeiners auswirkt.

Die Symptome einer Getreideallergie können sich auf verschiedene Art und Weise auswirken und eventuell auch sichtbar werden:

  • Hautreaktionen: Haarausfall, gerötete oder schuppige Haut, Juckreiz sowie sekundäre Hautinfektionen.
  • Gastrointestinale Beschwerden: Dazu zählen beispielweise Erbrechen, Durchfall und Blähungen.

Es ist keine einfache Aufgabe eine Getreideallergie zu identifizieren, da die Symptome oft unspezifisch sind und auch andere mögliche Ursachen ausgeschlossen werden müssen. Hier empfiehlt sich eine sogenannte Eliminationsdiät, während man von einem Tierarzt begleitet wird, und die bei der Diagnose unterstützen kann:

  1. Die Katze wird über 6-8 Wochen mit Getreidesorten, die zuvor noch nicht in der Ernährung enthalten war, gefüttert.
  2. Man beobachtet, ob die Symptome während dieser Diätkur verschwinden und kann somit Rückschlüsse auf eine Getreideallergie schließen.
  3. Danach startet man eine Provokationsprobe, bei der das alte Futter wieder verfüttert wird, um zu testen, ob die Symptome zurückkehren.

Bei der Behandlung von Getreideallergien bei Katzen liegt der Fokus auf der Vermeidung der allergieauslösenden Stoffe. Des Weiteren können in akuten Fällen auch entzündungshemmende Medikamente zur Symptomkontrolle eingesetzt werden. Es ist sehr wichtig, dass deine Katze nicht nur bei einer festgestellten Getreideallergie spezielles und verträgliches Futter bekommt, sondern immer auf Katzenfutter getreidefrei, sowie ein hoher Fleischanteil zu setzen.

Es gibt getreidefreies Katzenfutter nass, aber auch getreidefreies Katzenfutter trocken und auch in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Ein entscheidender Punkt ist, dass es aus hochwertigen tierischen Fetten und Proteinen besteht und das Katzenfutter ohne Kohlenhydrate oder nur eine geringe Menge an Kohlenhydraten aufweist.

Ebenfalls möchten wir dich auch noch darauf aufmerksam machen, dass es bis zu 12 Wochen dauern kann, dass alle Allergene aus der Ernährungsumstellung deiner Katze auch aus dem Körper sind. Aus diesem Grund ist hier Geduld sehr wichtig und auch ein regelmäßiger Austausch mit dem Tierarzt deines Vertrauens.

Auch interessant

Vorteile von Katzenfutter getreidefrei

Katzenfutter ohne Getreide und Zucker

Ein sehr wichtiger und in unseren Augen essenzieller Vorteil von Trockenfutter ohne Getreide und Zucker mit hohem Fleischanteil ist, dass es der fleischbasierten und natürlichen Ernährungsweise von Katzen gerecht wird. Das Verdauungssystem deines Vierbeiners ist darauf ausgelegt, dass er hauptsächlich tierisches Protein verarbeitet.

Katzenfutter mit hohem Fleischanteil ist meistens sehr hochwertig und getreide- sowie zuckerfrei. Welchen unsere Katzen für eine ausgewogene und gesunde Ernährung brauchen. Ideal ist laut Studien eine Ernährung, die zu mindestens 80 % aus Fleisch besteht und der Rest aus Mineralien, Vitaminen und einer kleinen Menge Kohlenhydraten besteht.

Vielleicht sieht es auf den ersten Blick so aus, als sei getreidehaltiges Futter aufgrund der enthaltenen pflanzlichen Bestandteile eine gute Energiequelle. Doch hier müssen wir eindringlich widersprechen, da Getreide im Futter zu beachtlichen Gesundheitsproblemen beitragen kann:

  • Verdauungsprobleme: Katzenfutter ohne Zucker und Getreide auf der Liste der Zutaten sind für deine Fellnase magenschonend und verhindern dadurch Blähungen und Irritationen der Verdauungsorgane.
  • Gewichtsmanagement: Katzen, die Trockenfutter ohne Zucker und Getreide bekommen, neigen prozentual weniger zu Übergewicht und den damit verbundenen gesundheitlichen Problemen.
  • Allergien und Intoleranzen: Allergien oder Sensibilitäten können durch bestimmte Getreidesorten ausgelöst werden, welche durch Symptome wie Erbrechen, Durchfall oder Hautprobleme zum Vorschein kommen. Ebenfalls hat die Ernährung auch auf die Organgesundheit unserer Katzen Einfluss. Dieses Thema, wird in unserem Katzenfutter getreidefrei Test, ob trocken oder nass, weiter beleuchtet.
  • Gesundheit des Harnsystems: Das Risiko von Harnwegserkrankungen und Diabetes wird durch die Vermeidung von Getreide minimiert.

Wir empfehlen dir bei Trockenfutter für Katzen welches getreidefrei ist unbedingt die Zutatenliste und die Nährwerte zu überprüfen, damit du sehen kannst, was im Futter enthalten ist. Bitte denk dabei auch daran, dass eine getreidefreie Ernährung allein nicht zwangsläufig für Qualität stehen muss – es ist unerlässlich deiner Katze einen ausgewogenen Ernährungsplan mit passenden Nährstoffen, Vitaminen und Mineralien bereitzustellen. Insbesondere Taurin sollte bei ca. 1500 mg pro Kilogramm Katzenfutter liegen.

Awin Anzeige

Die Auswahl des richtigen Katzenfutters getreidefrei

Um ein gutes getreidefreies Trockenfutter für Katzen auszuwählen, solltest du einige wesentliche Punkte berücksichtigen:

  • Tierische und pflanzliche Proteine: Das A und O bei der Katzenernährung ist eine hochwertige Proteinquelle, somit ist ein hochwertiges Katzenfutter essenziel. Überwiegend benötigen unsere Katzen tierische Proteine, aber auch ausgewählte pflanzliche Bestandteile können zur Ernährung beitragen. So ist gewährleistet, dass deine Katze mit wichtigen Aminosäuren und Fetten versorgt ist so wird verhindert, dass sie Muskeleiweiß zur Energiegewinnung nutzen müssen.
  • Ausgewogenes Verhältnis von Nährstoffen: Für Katzen sollte Trockenfutter getreidefrei sein, aber man sollte unbedingt darauf achten den Kohlenhydratanteil nicht außer Acht lassen. Es kann vorkommen, dass das Getreide beispielsweise durch Zutaten wie Kartoffeln ersetzt wird, was keine Auswirkungen auf den Kohlenhydratgehalt hat. Unsere Empfehlung ist, dass du beim Katzenfutter als trockene Variante ohne Zucker und Getreide darauf achtest, dass es ausgewogen und reich an Ballaststoffen ist. Diese tragen zur Gesunderhaltung des Verdauungstrakts deiner Fellnase bei.

Des Weiteren empfehlen wir dir hier einen genauen Blick auf die Zutatenliste zu werfen – idealerweise sollten hier tierische Bestandteile wie Muskelfleisch oder Fisch am Anfang stehen. Bei Nass- und Trockenfutter für Katzen sollte ein hoher Fleischanteil ohne Getreide, aus mindestens 60 % Fleisch bestehen.

Auch solltest du dich dadurch versichern, dass weder künstliche Süßstoffe noch unnötige Zusatzstoffe im Nassfutter für deine Katze ohne Getreide und Zucker enthalten sind. Diese können gesundheitsschädlich für deinen Vierbeiner sein. Als letzten Punkt möchten wir dich noch hinweisen, dass du darauf achten kannst, ob das Futter glutenfrei sein soll, da es besonders bei Unverträglichkeiten und Allergien sehr wichtig ist.

Auch interessant

Produkte von Katzenfutter welches getreidefrei ist

Katzen Trockenfutter ohne Getreide und Zucker

Unsere Samtpfoten sind uns sehr wichtig und aus diesem Grund sollte auch das Futter nur das Allerbeste sein und mit hochwertigen Zutaten zubereitet sein. Nicht nur für Katzen, die eine Getreideallergie haben, sollte Katzenfutter getreidefrei und zuckerfrei eine ausgezeichnete Wahl sein. Die Verdauung einer Katze ist auf eine proteinreiche und kohlenhydratarme Nahrung ausgerichtet, da kommt eine natürliche Ernährungsweise sehr entgegen. Im Nachgang haben wir dir ein paar führende Marken aufgeführt, die dir genau dieses Futter bietet:

  • MjAMjAM: Die Marke bietet dir sowohl Nassfutter als auch Trockenfutter getreidefrei für deine Katze. Ebenfalls möchten wir hier auch erwähnen, dass sehr hochwertige Zutaten verarbeitet werden, die sehr förderlich für deine Katze sind. Zu guter Letzt hier noch der Hinweis, dass das Futter einen sehr hohen Fleischanteil von über 70 % hat, der sehr positiv hervorgehoben werden sollte. Zudem liegt hier der Tauringehalt bei stolzen 1500 mg / kg. Einige Sorten stellen wir dir im MjAMjAM Katzenfutter Test vor.
  • Animonda: Diese Marke ist bekannt für ihre Qualität und bietet dir ein breites Sortiment an Katzen Nassfutter ohne Getreide und Zucker, das auf unnötige Zusätze verzichtet und sehr reich an Proteinen ist. Bei der Sorte Carny werden bis zu 68 % Fleischanteil angegeben. Preislich stufen wir es als günstiges Katzenfutter im Test ein.
  • Catz finefood: Die Produkte enthalten ebenfalls einen hohen Anteil an tierischem Protein und sind frei von Zucker und Getreide. Außerdem sind, in geringen Mengen, gesunde Zutaten wie Gemüse und Obst darin enthalten. Die Sorten von PURRRR bieten sogar über 98 % Fleisch! Dies macht sich aber auch beim Preis bemerkbar.
  • HappyCat: Auch hier enthalten, wie alle vorherigen Marken, die Produkte einen hohen Anteil an tierischem Protein und sind frei von Zucker und Getreide. Insbesondere bei den Bionassfutter sind ca. 72 % Fleischanteil enthalten. Ebenfalls sind, in geringen Mengen, gesunde Zutaten wie Gemüse und Obst darin enthalten.
  • GranataPet: Hier heben wir auch wieder den hohen Anteil an tierischem Protein hervor und dass es sich um ein getreide- und zuckerfreies Katzenfutter handelt. Erwähnenswert ist auch, dass es in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich ist und mit hochwertigen Ölen sowie Granatapfelkernen zubereitet wird. Der Anteil vom Fleisch liegt bei etwa 65 %.

Katzenfutter bei Fressnapf online kaufen. (Werbung) Wir können dir, und vor allem deiner Katze, von allen vorher genannten Marken das Futter ohne Bedenken empfehlen. Alle Marken haben den Vorteil, dass das Katzenfutter getreidefrei, zuckerfrei ist und ohne Zusatzstoffe auskommt. Was ein großer Vorteil gegenüber Mitbewerbern ist. Die Gesundheit deiner Katze wird es dir auf jeden Fall danken.

Empfehlenswert ist, dass du dich daran traust, ein neues Futter auszuprobieren. Wir möchten dich ermutigen, dass du hier ausdauernd bleibst, da es stellenweise etwas dauern kann, bis sich deine Katze an das neue Futter gewöhnt. Schau somit beim folgenden Onlineshop vorbei: zooplus.de – Probieraktionen Katze (Werbung) Wir hoffen, dass wir dir hier einige Tipps und wichtige Informationen bereitstellen konnten, damit du bestmöglich deine Katze versorgen kannst.

FAQ: Fragen und Antworten

Katzen Trockenfutter ohne Getreide und Zucker

Wir hoffen du konntest aus dem vorherigen Text schon viele wichtige und hilfreiche Informationen und Tipps erhalten. Auch hier haben wir uns aber noch die wichtigsten Fragen zum Thema Katzenfutter getreidefrei, ob als nasse oder trockene Variante für dich angeschaut und beantwortet!

Warum getreidefreies Katzenfutter?

Hier ist zu erwähnen, dass Getreide in Katzenfutter an sich erst einmal nicht sehr schädlich für deine Katze ist. Zu beachten ist, ob das Getreide glutenhaltig ist oder nicht. Zu glutenhaltigem Getreide zählt beispielsweise Dinkel, Hafer, Weizen, Roggen und Gerste. Deine Katze kann Unverträglichkeiten, wie Zöliakie, entwickeln. Diese zeichnen sich durch Hyperaktivität, Haut- und Fellprobleme und Durchfall aus. Aus diesem Grund empfehlen wir dir ein Katzenfutter ohne Zucker und Getreide zu verwenden.

Welches getreidefreie Katzenfutter ist das Beste?

Wir können dir hier bedenkenlos die Marken MjAMjAM, Animonda, Catz finefood, GranataPet und HappyCat als Katzenfutter ohne Getreide und Zucker empfehlen. Welche Marke und welche Futterart für deine Katze das richtige ist, kannst du durch Testen herausfinden.

Welches Katzenfutter ist getreidefrei?

Katzenfutter getreidefrei und zuckerfrei ist mittlerweile gut zu finden. Wir empfehlen dir hier das Futter der Marken Catz finefood, MjAMjAM, Animonda, GranataPet und HappyCat.

Awin Anzeige

Welches Katzenfutter ist ohne Zucker und Getreide?

Es gibt sowohl Katzen Nassfutter ohne Getreide und Zucker als auch Trockenfutter für Katzen ohne Getreide und Zucker. Unsere bevorzugten Marken sind MjAMjAM, Animonda, HappyCat, Catz finefood und GranataPet.

Was ist das beste Katzenfutter ohne Getreide?

Wir sind der Meinung, dass die Marken MjAMjAM, HappyCat, GranataPet, Animonda und Catz finefood hier am besten abschneiden, da sie auch alle über einen hohen Fleischanteil verfügen, der bei Katzenfutter auch sehr wichtig ist.

Warum soll kein Getreide im Katzenfutter sein?

Getreide im Katzenfutter kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen deiner Katze führen und sich dadurch dauerhaft negativ auf ihre Gesundheit auswirken. Anzeichen können beispielsweise Durchfall oder Haut- und Fellprobleme sein.

Awin Anzeige

Welches Trockenfutter für Katzen ist ohne Getreide?

Beim Trockenfutter für deine Katze im Test hat die Marke Applaws mit dem Trockenfutter mit Huhn und Lachs am besten abgeschnitten. Es handelt sich hier um ein Katzen / Kitten Trockenfutter ohne Getreide und Zucker, sowie mit ca. 80 % Fleischanteil. Das Leonardo Trockenfutter ist zwar getreidefrei, beinhaltet jedoch weniger Fleisch (ca. 52 %) und ist mit Bierhefe versehen.

Ist Purina ONE getreidefrei?

Nein, das Futter ist nicht getreidefrei. In der Zutatenliste haben wir beispielsweise gelesen, dass Weizen und Weizengluten enthalten ist.

Awin Anzeige

Auch interessant

Fazit

Zusammenfassend möchten wir festhalten, dass Katzenfutter getreidefrei sein sollte, Kitten und erwachsene Katzen haben dadurch zahlreiche Vorteile für ihre Gesundheit. Wir möchten dir in diesem Beitrag verdeutlichen, dass eine artgerechte Ernährung die Verdauung unterstützt, Allergierisiken minimiert und einen positiven Einfluss auf das Gewicht und das allgemeine Wohlbefinden hat.

Außerdem stellt eine sorgfältige Auswahl des Futters sicher, dass deine Katze optimal versorgt ist. Hier ist es wichtig, dass die Zusammenstellung reich an hochwertigen Proteinen und frei von unnötigen Kohlenhydraten und Zusatzstoffen ist. Getreidefreies Katzenfutter ist bei Fressnapf und bei vielen Onlineshops erhältlich. Zudem gibt es Katzenfutter, welches getreidefrei ist, bei dm.

Wichtiger Hinweis

Obwohl dieser Artikel teilweise auf aktuellen Forschungsergebnissen basiert, sollte er nicht als Ersatz für den Besuch beim Tierarzt verwendet werden, um eine Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung deiner Katze durchzuführen. Deshalb solltest du vor jeder Maßnahme immer mit deinem Tierarzt sprechen.

5,0
5,0 von 5 Sternen (basierend auf 3 Bewertungen)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Beiträge von der Kategorie Tierbedarf
Awin Anzeige