Awin Anzeige
5
Rated 5 out of 5

Kitten Nassfutter – was solltest du deinem Kitten füttern?

Geschätzte Lesedauer: 11 Minuten

Du möchtest eine kleine Fellnase bei dir aufnehmen, hast aber noch keine Ahnung davon was man beim Futter beachten muss und welches das Beste ist? Natürlich möchte man gerade am Anfang alles richtig machen und nur das beste Kitten Nassfutter nutzen. Doch was ist gutes Kitten Nassfutter und wie zeichnet es sich aus? Das alles erklären wir dir hier.

Kitten Nassfutter im Vergleich

Ab wann Kitten füttern

Wir haben Kitten Nassfutter im Test genau unter die Lupe genommen und stellen dir unsere Auswahl vor:

Animonda Carny Kitten Rind, Kalb und Huhn

Das erste Produkt, das animonda Kitten Nassfutter ist speziell für Kitten in ihrem ersten Lebensjahr, ein ausgewogenes Alleinfuttermittel, welches in Deutschland hergestellt wird. Nach Angaben des Herstellers ist dieses Futter frei von Getreide sowie Zucker, Soja, Farb-, Konservierungsstoffen & Geschmacksverstärkern. Durch eine schonende Herstellung können viele Vitamine und Nährstoffe im Futter enthalten bleiben. Dem Futter wurde Taurin zugesetzt. Taurin dient der Unterstützung der Herzfunktion, der Sehkraft, der Immunabwehr sowie der Hautfunktion.

Das animonda carny Kitten hat folgende Inhaltsstoffe: 32% Rind (Herz, Fleisch, Niere, Euter), 17% Kalb (Lunge, Leber), 16% Huhn (Leber, Magen), Calciumcarbonat, Natriumchlorid zusammen.

Bei 4370 Bewertungen hat das Produkt 4,4 von 5 Bewertungssternen erhalten. Du kannst dieses Kitten Nassfutter bei Fressnapf entweder online oder vor Ort oder in anderen Online-Shops kaufen.

Leonardo Frischebeutel Kitten Geflügel

Das Leonardo Kitten Nassfutter ist ein getreidefreies Nassfutter, welches an die Bedürfnisse der Kitten optimal angepasst ist. Da dieses Kitten Nassfutter getreidefrei ist, ist es perfekt für Kitten geeignet die an einer Futtermittelallergie leiden. Außerdem hat das Futter einen hohen Fleischanteil, wodurch deine Katze mit hochwertigem Protein versorgt wird. Als Zusatz zum Futter ist Lachsöl enthalten, dieses liefert Omega-3-Fettsäuren, welche eine schöne Haut und ein schönes Fell unterstützten. Das Futter ist frei von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen.

Weitere im Futter enthaltene Zutaten sind: Geflügelfleisch, -herz, -leber, -muskelmagen (70%); Fleischbrühe vom Geflügel (28,6%); Eierschalen, getrocknet (0,5%); Mineralstoffe (0,5%); Lachsöl (0,4%).

Bei 68 Kundenbewertungen hat das Produkt 4,6 von 5 Bewertungssternen erhalten.

GranataPet DeliCatessen Kitten / Junior Geflügel

Das Granatapet Kitten Nassfutter ist ein ausschließlich in Deutschland hergestelltes Nassfutter für Kitten bis zum 1. Lebensjahr. Das Futter hat einen hohen Fleischanteil und ist ohne Getreide, deshalb auch für Allergiker gut geeignet. Dem Futter wurde Taurin (gut für Herz, Sehkraft deiner Katze), sowie Lachsöl (unterstützende Funktion für Fell und Haut) und Grünlippmuschel (unterstützt die Gelenke und verbessert die Knorpelmasse).

Laut Angaben des Herstellers ist das Futter garantiert frei von Formfleisch, Getreide, Fleischersatzstoffen, Knochenmehle, Proteinersatzstoffe wie Soja, künstliche Farb- und Aromastoffe, künstliche Konservierungsmittel, gentechnisch veränderte Organismen, Vitamin K3 und definitiv ohne Tierversuche.

Das Futter setzt sich aus diesen Zutaten zusammen: Geflügelfleisch 72% (bestehend aus Muskelfleisch, Herz, Magen, Leber), Geflügelbrühe 24,9%, Granatapfelkerne 1%, Lachsöl 1%, Mineralstoffe 1%, Grünlippmuschel 0,1%.

Bei 61 Kundenbewertungen hat das Futter 4,3 von 5 Sternen erhalten.

MjAMjAM – Premium Nassfutter für Kitten – saftiges Hühnchen mit Lachsöl

Ein weiteres Katzen Nassfutter in unserem Test ist das MjAMjAM mit der Sorte Hühnchen mit Lachsöl. MjAMjAM – Mahlzeit für Kitten saftiges Hühnchen verfeinert mit Lachsöl. Das Futter ist als Alleinfuttermittel für Kitten geeignet. Es enthält frisches Hühnchenfleisch und hochwertiges Lachsöl, damit deinem Kitten alle notwendigen Vitamine und Nährstoffe geliefert werden. Das Futter hat einen hohen Fleischanteil und ist frei von Getreide, Zucker, Konservierungs- oder Geschmacksstoffe sowie synthetische Bindemittel.

Im Futter enthaltene Zutaten sind Hühnchenfleisch, -herz, -leber, -magen (70%), Fleischbrühe (28,6%) Mineralstoffe (0,5%), Eierschalen (0,5%), Lachsöl (0,4%).

Bei 1.000 Kundenrezessionen hat das Produkt 4,6 von 5 Sternen erhalten.

MjAMjAM Premium Nassfutter für Kitten vorzügliches Kalb mit Lachsöl

Unser nächstes Futter ist ebenfalls von der Marke MjAMjAM, allerdings mit einer anderen Katzen Nassfutter Sorte, das Futter beinhaltet Kalb und Lachsöl. Ebenfalls wie das bereits getestete Futter der Marke MjAMjAM, ist dieses Futter mit einem hohen Fleischanteil versehen und ist vollkommen getreidefrei. Das Futter setzt sich aus Kalbsfleisch, -leber, -lunge, -herz, -niere, -milz (70%), Fleischbrühe (29%), Lachsöl (0,5%), Mineralstoffe (0,5%) zusammen. Es ist frei von Getreide, Zucker, Konservierungs- oder Geschmacksstoffe sowie synthetischen Bindemitteln.

Bei 288 Bewertungen hat das Produkt von insgesamt 5 Sternen, 4,5 Sterne erhalten.

Premiere Kitten Nassfutter – mit Rind und Putenherzen

Dieses Futter ist mit Tierärzten entwickelt und perfekt für dein Kitten als Alleinfuttermittel geeignet. Das Futter enthält 100% Frischfleisch im Fleischanteil, davon sind 15% Muskelfleisch. Das Futter ist vollkommen frei von Soja und zugesetztem Zucker und hat eine getreidefreie Rezeptur. Im Futter wurden keine künstlichen Aromastoffe und keine künstlichen Geschmacksverstärker verarbeitet. Es wurde dem Futter allerdings Taurin zugesetzt, dieser Zusatz unterstützt die Herzfunktion, die Sehkraft, die Immunabwehr sowie die Hautfunktion deines Kittens.

Das Futter beinhaltet 54% Rind (Herz, Fleisch, Lunge, Leber), 31% Trinkwasser, 14% Putenherzen, 1% Mineralstoffe. Anteil Muskelfleisch 15%.

Bei 27 Kundenbewertungen hat das Futter 4,7 von 5 Sternen erhalten.

Royal Canin Kitten Nassfutter

Das Futter von Royal Canin ist speziell für Kitten ab der zweiten Wachstumsphase (2. Monat) bis zum 12. Lebensmonat geeignet. Durch den Geschmack, Duft und Textur der Nahrung ist die Akzeptanz des Produktes bei Kätzchen sehr hoch. Das Futter enthält Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, Getreide, pflanzliche Eiweißextrakte, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Mineralstoffe, Öle und Fette, Hefe, Zucker. Durch seine Inhaltsstoffe ist das Futter nicht für Allergiker Katzen geeignet.

Bei 1.181 Kundenbewertungen konnte das Produkt 4,3 von 5 Bewertungssternen erhalten.

Wildes Land – Nassfutter für Katzen – Nr. 7 Huhn PUR für Kitten

Unser letztes Produkt für unser Katzen Nassfutter im Test ist das Produkt der Marke Wildes Land mit der Sorte Huhn PUR. Dieses Futter ist für Kätzchen ab dem 2. Lebensmonat bis zum 1. Lebensjahr geeignet, das Futter hat mit 70% einen hohen Fleischanteil. Der Fleischanteil setzt sich aus hochwertigen tierischen Stoffen wie Muskulatur / Herzmuskeln sowie auch Leber und Hühnerlungen zusammen. Dazu wird dem Futter Distelöl hinzugefügt, wodurch dem Futter wertvolle Fettsäuren zugesetzt werden. Das Futter wird in Deutschland hergestellt und ohne Tierversuche produziert.

Mit 302 Kundenbewertungen konnte das Produkt 4,4 von 5 Bewertungssternen erhalten.

Auswertung: Bei welchem Produkt handelt es sich um gesundes Katzenfutter?

Gesundes Katzenfutter

Die Top Produkte für Katzenfutter bzw. für Kittenfutter ist das Futter der Marke MjAMjAM und Animonda. Das MjAMjAM und Animonda Kitten Nassfutter haben im Test durch ihre Inhaltsstoffe und mit durchschnittlich 4,5 von 5 Bewertungssternen viele Katzenbesitzer überzeugt. Das jeweilige Futter hat eine hohe Akzeptanz bei Kitten, ist für Allergiker gut geeignet und ist gut verdaulich. Natürlich gibt es noch viel mehr Marken und Kitten Nassfutter Produkte Beispiele für gutes Katzenfutter sind der Liste zu entnehmen:

  • Purina Kitten Nassfutter
  • Feringa Kitten Nassfutter
  • Select Gold Kitten Nassfutter
  • Wilderness Kitten Nassfutter

Sowie auch das Carny Kitten Nassfutter, im Test haben wir diese Produkte nicht bewertet.

Welche Vor- und Nachteile hat Nassfutter für Kitten?

Zu den klaren Vorteilen bei Nassfutter zählt, dass es den Katzen meist sehr gut schmeckt, da das Fleisch „frisch“ ist und nicht wie bei Trockenfutter verarbeitet wurde. Durch Nassfutter kannst du dafür sorgen, dass dein Kitten genügend Flüssigkeit zu sich nimmt. Lässt du das Nassfutter original verschlossen und bewahrst es an einem dunklen, kühlen und trockenen Ort auf ist das Futter durchaus mehrere Monate / Jahre haltbar.

Allerdings hat es auch Nachteile, wie zum Beispiel den erhöhten Verpackungsmüll, da jede Mahlzeit des Nassfutters in einzelnen Tüten oder Dosen verpackt ist. Zusätzlich dazu ist es im Schnitt meist teurer als Trockenfutter und an frischer Luft sollte man das Nassfutter nicht mehr als ein paar Stunden stehen lassen, da es sonst schnell verderben kann.

So wählst du das richtige Nassfutter für Kätzchen aus

Du stehst vor einem Regal in einer Futterhandlung oder stöberst gerade durch Online-Shops und bist auf der Suche nach dem Besten Kitten Nassfutter? Die Auswahl ist groß und man kann schnell den Überblick dabei verlieren. Um dir dabei zu helfen, folgen hier ein paar Tipps, auf die du beim Kauf von Kittenfutter unbedingt achten solltest. Denn beachte genau, dass teures Katzenfutter nicht gleich gutes Katzenfutter ist. Besonders entscheidend beim Kauf sind die Bedürfnisse die dein Kitten hat.

Gutes Nassfutter sollte einen hohen Fleischanteil besitzen – also mindestens 70 – 80%! Achte genau auf die Deklarationen auf den Verpackungen. Gute Hersteller geben ihre Inhaltsstoffe genau an, bei minderwertigeren Produkten stehen meist nur schwammige Informationen auf der Verpackung. Zusätzlich dazu sollte das Futter frei von Getreide, Milchprodukten, Zucker, Geschmacksverstärkern, Konservierungsstoffen, Lockstoffen, Füllstoffen oder künstlichen Aromastoffen sein. Zusatzstoffe wie Taurin, Phosphor, Calcium, Vitamine und wichtige Mineralien sind im Futter deiner Katze gerne gesehen, da es sie gerade in der Wachstumsphase optimal unterstützt.

FAQ: Fragen und Antworten

Top Katzenfutter

Als nächstes gehen wir auf die wichtigsten Fragen ein und liefern dir die Antworten.

Welches Nassfutter ist für Kitten das Beste?

Du fragst dich welches Kitten Nassfutter für deine Fellnase am besten geeignet ist und welches gutes und günstiges Katzenfutter als Nassfutter dient bzw. wo du es finden kannst? Pauschal ist das mit dem besten Futter schwer zu sagen, da jedes Futter seine Vor- und Nachteile hat. Schaue dir als Entscheidungshilfe unsere verschiedenen Testberichte an. Produkte wie zum Beispiel das Edeka Katzenfutter war im Test. Doch nicht nur Nass- sondern auch das Happy Cat Trockenfutter war im Test vertreten.

Doch welches ist denn nun das beste Nassfutter für Kitten aus unserem Test? Von unseren getesteten Produkten konnte das Futter der Marke animonda und MjAMjAM am meisten aufgrund der Inhaltsstoffe und Kundenrezessionen punkten. Wenn du also auf der Suche bist, welches Nassfutter du für dein Kitten kaufen solltest, solltest du besonders auf die Inhaltsstoffe achten.

Wieviel Gramm Nassfutter für Kitten?

Hier solltest du dich an der angegebenen Futtermenge für Kitten in der Tabelle, welche du meist auf der Rückseite der Futterverpackung findest, orientieren. Achte auch auf den Aktivitätsgrad deines Kitten, aktive Kitten haben einen höheren Energiebedarf als weniger aktive Kitten.

Wie oft Nassfutter für Kitten?

Du fragst dich wie oft bekommen Kitten eigentlich Nassfutter? Du solltest deinem Kitten bis zu 3 Mahlzeiten am Tag zur Verfügung stellen, da Kitten noch einen sehr hohen Energiebedarf im Gegensatz zu ausgewachsenen Katzen haben, sollten Kitten tatsächlich bestenfalls morgens, mittags und abends eine Mahlzeit bekommen.

Wie lange Kitten Nassfutter?

Zuerst Fragen wir uns, ab wann man Kitten Nassfutter füttern sollte. Zwischen der 8. und der 10. Lebenswoche solltest du beginnen dein Kitten mit hochwertigem Junior Futter zu füttern. Das solltest du bis zum 1. Lebensjahr deiner Katze auch weiter füttern. Erst mit Beginn des Ersten Lebensjahres sollest du dann das Futter auf Adult Futter umstellen.

Was ist Kitten Nassfutter?

Bei Kitten Nassfutter handelt es sich um Futter, welches auf die Bedürfnisse von Kitten zugeschnitten ist, so ist dieses Futter häufig mit zusätzlichen Mineralien und Zusätzen angereichert, um dein Kitten im ersten Jahr perfekt zu unterstützen.

Welches Nassfutter für BKH Katzen und Kitten?

Katzen Sorte

Für manche Katzen Rassen gibt es besondere Futtersorten, diese sind speziell auf die Bedürfnisse der Katzen zu geschnitten, wie z.B. bei BKH Kitten das Trockenfutter eine andere Form hat, welches an das Gebiss der Katze angepasst wurde, auch für Maine Coon Kitten gibt es Nassfutter, welches spezielle auf die Bedürfnisse der Maine Coon Katzen abgestimmt ist.

Welches Futter ist für Katzen Kitten am besten?

Für Katzen Kitten sollte man bis zum Ende des 12. Lebensmonats besonders hochwertiges Futter kaufen, natürlich auch im weiteren Leben. Doch ist im Laufe der ersten Monate das richtige Futter besonders wichtig, da sonst Organe durch schädliche Stoffe schon in jungen Jahren geschädigt werden können. Ab dem ersten Lebensjahr sollte man das Futter auf Adult Futter umstellen, hierfür eignet sich das Cachet Katzenfutter welches gute Inhaltsstoffe beinhaltet, es ist zuckerfrei und enthält Proteine, sowie Taurin, was wichtige Stoffe für deine Katze liefert.

Auch Coshida Katzenfutter vom Hersteller Lidl hat gute Zutaten. Das Katzenfutter von Lidl schnitt im Test positiv ab. Alles in allem handelt es sich bei den beiden Produkten um gutes und günstiges Nassfutter als Katzenfutter. Doch welches ist das beste Katzenfutter für Kitten? Die Frage lässt sich pauschal nicht mit einem top Katzenfutter Produkt auszeichnen, jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Solltest du deine Katze aus einer Mischung von Trocken- und Nassfutter ernähren wollen, doch noch zögerst, weil du dir nicht sicher bist welches Trockenfutter gut ist, schaue am besten mal nach dem Beitrag „bestes Trockenfutter für Katzen im Test“.

Welches Nassfutter ist das Beste für Kitten – ist Whiskas wirklich ein gutes Katzenfutter?

Beim genauen Anblick der Zusammensetzung des Nassfutters von Whiskas erkennt man, dass das Futter einen niedrigen Fleischanteil besitzt, zusätzlich dazu wird dem Futter Zucker und Getreide zugesetzt. Was für deine Katze schädlich ist. Die Zusammensetzung des Futters ist wenig hochwertig, die Deklaration auf der Verpackung ist eher schwammig und wenig aufschlussreich als, wie bei hochwertigen Herstellern, wo die Deklaration der Futterzusammensetzung immer offen und durchsichtig geschrieben sein sollte.

Aufgrund der Mangelnden Deklaration können Käufer nicht genau sehen wie viel% Fleischanteil, Getreide und Zucker im Futter enthalten ist. Gutes Katzenfutter sollte auf Inhaltsstoffe wie Zucker und Getreide ganz verzichten. Die Zusammensetzung des Futters von Whiskas ist nicht für Katzen mit Unverträglichkeiten und Allergien geeignet. Das Futter der Marke Whiskas ist aufgrund der Inhaltsstoffe nicht empfehlenswert und keinesfalls hochwertig.

Welches Katzenfutter ist das Beste laut Stiftung Warentest?

Durch Stiftung Warentest wurden 2022 ganze 30 bekannte Nassfutter Marken unter die Lupe genommen und getestet. Welches Nassfutter also im Ergebnis das Beste ist, sehen wir hier. Der Testsieger ist das Nassfutter „K-Classic Zarte Häppchen in Gelee mit Geflügel und Herz“ von Kaufland. Laut Stiftung Warentest versorgt dieses Futter die Katze mit allen notwendigen und wichtigen Nährstoffen, die sie braucht. Laut Stiftung Warentest sind auch die Hinweise zur Fütterung hervorragend.

Aus diesem Grund erhielt das Futter in den Kategorien „Ernährungsphysiologische Qualität“, „Fütterungshinweise“ und „Schadstoffe“ jeweils die Bestnote 1,0 und konnte somit den Test für sich entscheiden. Auf Platz 2 und dicht gefolgt ist das Nassfutter „Gut und Günstig Hello my cat Schlemmerhappen mit Huhn“ von Edeka, „Winston Schlemmer-Menü mit Wild“ von Rossmann konnte es auf den 3. Platz schaffen.

Welches Katzenfutter wird von Tierärzten empfohlen?

Fest steht, dass Tierärzte besonders auf Inhaltsstoffe des Futters achten, sie würden dir also nur Futter empfehlen welches frei von Getreide, Zucker und künstlichen Zusatzstoffen, sowie ohne chemische Zusätze ist. Vermutlich wird der Tierarzt auch zu einem Nassfutter raten, da der Fleischanteil deutlich höher ist als bei Trockenfutter und deine Katze mit Nassfutter deutlich mehr Flüssigkeit zu sich nimmt. Zu wenig Flüssigkeit kann für die Nieren deiner Katze schwere Folgen haben.

Ein genaues Produkt wird von Tierärzten nicht empfohlen, da sich bei diesem Thema oft die Meinungen spalten, da wie bereits erwähnt, jedes Futter seine Vor- und Nachteile hat.

Was dürfen Katzen essen – Tabelle Go’s und No Go’s

Dürfen Katzen essenDürfen Katzen nicht essen
Gekochtes, gedämpftes GemüseAvocados, Auberginen
Ungewürztes Frischfleisch (KEIN SCHWEINEFLEISCH)Lauch, Zwiebeln, Knoblauch
Ungewürzter Fisch (ohne Gräten, gekocht)Milch
Quark, Joghurt, HartkäseWurst
Ei gekocht – nicht ROH!Backwaren
Thunfisch mit wenig Salzgehalt, am besten speziell für KatzenSchokolade oder andere Süßigkeiten

Was essen Katzen am liebsten?

Die Geschmäcker der Katzen sind wie bei den Menschen sehr unterschiedlich. So kommt es vor, dass manche Katzen Huhn in ihrem Futter lieben und andere ihr Futter dann lieber stehen lassen und nichts davon essen möchten. Am liebsten essen Katzen aber Huhn, Pute, Rind oder Fisch.

Fazit

Das beste Kitten Nassfutter zu finden scheint schier unmöglich, da die Bedürfnisse jedes Kitten unterschiedlich sind. Auch die Futtersorten haben jeweils unterschiedliche Vor- und Nachteile. Dennoch sollte man großen Wert auf die gesunde Ernährung bei Kitten achten und bestenfalls ein getreide- und zuckerfreies Futter wählen, welches mit einen hohen Fleischanteil versehenen ist.

427 Views

Diese Seite mit Freunden teilen

5
Rated 5 out of 5
5 von 5 Sternen (basierend auf 3 Bewertungen)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Artikel von der Kategorie Tierbedarf
Artikel von anderen Kategorien
Awin Anzeige
Awin Anzeige
Awin Anzeige
Tags