Die besten Low Carb Kuchen Rezepte [zuckerfrei & gesund] | ab2go
5,0
Rated 5 out of 5

Low Carb Kuchen Rezepte zum Abnehmen und Wohlfühlen

734 mal gelesen
Geschätzte Lesedauer: 8 Minuten

Du bist auf der Suche nach einer gesünderen Art, Kuchen zu genießen, ohne auf den Geschmack verzichten zu müssen? Low Carb Kuchen mit wenig Kalorien sind die perfekte Lösung für alle, die ihren Kohlenhydratkonsum reduzieren und trotzdem gerne Kuchen essen möchten. Diese werden mit weniger Kohlenhydraten, weniger Kalorien und weniger Zucker hergestellt als herkömmliche Kuchen. Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die eine Diät zum Abnehmen machen oder ihren Blutzuckerspiegel im Griff haben wollen. In diesem Blogbeitrag erklären wir dir alles Wichtige zu diesem Thema und stellen einige Low Carb Rezepte zum Backen mit wenig Zutaten vor.

Awin Anzeige
Awin Anzeige

Ein schneller Low Carb Kuchen ist gesund und lecker

Low Carb Kuchen ohne herkömmlichen Mehl und Zucker sind gesunde Leckerbissen, die man bedenkenlos genießen kann, ohne Einbußen von Geschmack. Sie enthalten weniger Kohlenhydrate und Kalorien als herkömmliche Kuchen. Außerdem werden sie in der Regel mit Zuckeraustauschstoffen hergestellt, beispielsweise mit Erythrit, Stevia oder Xylit, die keine großen Auswirkungen auf den Blutzuckerspiegel haben. Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die ihre Kohlenhydratzufuhr reduzieren und trotzdem gerne Kuchen essen möchten. Außerdem sind sie eine gute Möglichkeit, die Lust nach Süßem zu befriedigen, ohne es mit ungesunden Zutaten zu übertreiben.

Awin Anzeige

Die besten Keto Diät Kuchen Rezepte zum Nachmachen

Hast du schon mal Kuchen ohne Weizenmehl gebacken oder zumindest probiert? Nein?! Dann solltest du eines unserer besten Keto Diät Kuchen Rezepte ausprobieren. Du wirst kaum etwas vermissen, vermutlich wirst du nie wieder Weizenmehl zum Backen nehmen. Denn herkömmliches Mehl enthält kaum Mineral- und Nährstoffe, zudem hält es nicht lange satt. Im Anschluss stellen wir dir einige Low Carb Kuchen Rezepte, welche schnell und einfach zuzubereiten sind, vor.

Awin Anzeige

Low Carb Kuchen mit Quark

Du suchst nach einem leckeren Low Carb Kuchen mit Quark? Probiere dieses Rezept für einen kohlenhydratarmen Quarkkuchen aus. Es ist perfekt für Menschen, die eine Keto-Diät machen, da es frei von Gluten, Zucker und Getreide ist. Außerdem ist es voll mit gesunden Zutaten wie Quark und Eiern. Dieser Low Carb Rührkuchen mit Quark ist auch super einfach zu machen, so dass du sicher sein kannst, dass du jedes Mal ein leckeres Stück genießen kannst.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Quark oder Hüttenkäse
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 1/2 Tasse Mandelmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz

Zubereitung

  • Heize den Ofen auf 175 Grad vor. Eine runde 22 cm Kuchenform einfetten und bemehlen und beiseite stellen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Quark oder Hüttenkäse, Ei, Erythrit, Mandelmehl, Backpulver und Salz vermischen.
  • Die Mischung in die vorbereitete Kuchenform geben und 25 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.
  • Lasse den Kuchen abkühlen, bevor du ihn servierst. Guten Appetit!
Awin Anzeige

Low Carb Kuchen mit Schokolade

Du solltest dir unbedingt mal einen Low Carb Kuchen mit Schokolade backen. Folgendes Rezept ist genau das Richtige für dich! Dieser Kuchen ist perfekt für alle, die auf eine kohlenhydratarme Ernährung achten oder einfach nur ein leckeres schokoladiges Dessert genießen möchten. Außerdem ist dieser Low Carb Schokokuchen saftig, glutenfrei, zuckerfrei, getreidefrei und auch noch gesünder als herkömmliche Schokokuchen.

Zutaten

  • 1 1/2 Tassen Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kakaopulver
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Butter (Raumtemperatur)
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 2 Eier
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1/2 Tasse kohlenhydratarme Schokoladenchips

Zubereitung

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Kastenform mit Butter einfetten.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Mandelmehl, Kakaopulver, Backpulver und Salz verquirlen.
  • In einer anderen Schüssel Butter und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln hinzufügen und nach jeder Zugabe gut verrühren. Vanilleextrakt zugeben und gut verrühren.
  • Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist. Zuletzt die kohlenhydratarmen Schokoladenchips unterrühren.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform gießen. Ungefähr 30-35 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Zuletzt den Kuchen ruhen lassen und genießen!
Siehe auch  Das Low Carb Eis erklärt: Was ist das und warum ist es so beliebt?
Awin Anzeige

Low Carb Marmorkuchen

Du suchst nach einem köstlichen Low Carb Marmorkuchen? Dann bist du fündig geworden! Dieses Rezept ist perfekt für alle, die nach einer leckeren, zuckerfreien Variante suchen. Außerdem ist dieser Kuchen einfach zuzubereiten, so dass du diesen im Handumdrehen genießen kannst.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Tapiokastärke
  • 1 Teelöffel flüssiges Stevia
  • 1/4 Tasse Kokosnussmehl
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/2 Teelöffel Backnatron
  • eine Prise Salz
  • 4-8 Esslöffel ungesalzene Butter (Raumtemperatur)
  • 2 große Eier
  • 1/2 Tasse flüssiger Eischnee

Zubereitung

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Kastenform einfetten und bemehlen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Mandelmehl, Tapiokastärke, Stevia, Kokosnussmehl, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Beiseite stellen.
  • In der Schüssel einer Küchenmaschine mit dem Rührbesen die Butter auf mittlerer bis hoher Stufe cremig schlagen. Die Eier und den flüssigen Eischnee hinzufügen und verrühren lassen. Die trockenen Zutaten hinzugeben und mischen lassen, bis sie sich klumpenfrei verbunden haben.
  • Gieße den Teig in die vorbereitete Form und lasse diesen ungefähr 30-35 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Etwa 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, bevor er auf einem Gitterrost vollständig abkühlt.
Awin Anzeige

Low Carb Kokoskuchen

Dieser Low Carb Kokoskuchen schmeckt vorzüglich und ist zudem getreide- und zuckerfrei. Das Rezept ist einfach zu befolgen und hinterlässt einen köstlichen und fluffigen Kuchen, den du lieben wirst.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kokosnussmehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 1/2 Tasse Eiweiß
  • 1/2 Tasse ungesüßte Kokosnussraspeln
  • 1/2 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Kastenform einfetten und bemehlen.
  • In einer kleinen Schüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Natron, Backpulver und Salz vermischen. Beiseite stellen.
  • In einer größeren Schüssel Erythrit, Eiweiß, Kokosraspeln und Vanilleextrakt vermengen. Schlage die Masse leicht schaumig auf. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und verrühren, bis alles gut vermischt ist.
  • Den Teig in die vorbereitete Form gießen und 30-35 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, bevor er auf einem Gitterrost vollständig abkühlt.
Awin Anzeige

Low Carb Nusskuchen

Du bist auf der Suche nach einem köstlichen Rezept für einen Low Carb Nusskuchen? Dann bist du fündig geworden! Dieses Rezept ist perfekt für alle, die abnehmen möchten. Außerdem ist dieser Walnusskuchen als Low Carb Variante glutenfrei, so dass ihn jeder genießen kann.

Zutaten

  • 1/2 Tasse Mandelmehl
  • 1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver (optional)
  • 1/2 Tasse gemahlene Walnüsse
  • 1/4 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/4 Tasse Kokosnussöl (geschmolzen)
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 2 Eier
  • 1/2 Tasse saure Sahne
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung

  • Heize den Ofen auf 175 Grad vor. Nun eine Kastenform einfetten und bemehlen. (Du magst den Kuchen flacher, dann probiere diesen mal als Low Carb Blechkuchen aus.)
  • In einer kleinen Schüssel Mandelmehl, Kakaopulver, Backpulver, Natron und Salz vermischen. Beiseite stellen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Kokosöl, Erythrit, Eier, saure Sahne und Vanilleextrakt verrühren. Füge die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten hinzu und verrühren sie, bis alles gut vermengt ist.
  • Den Teig in die vorbereitete Backform gießen und ungefähr 30-35 Minuten backen lassen, oder bis der Zahnstochertest in der Mitte positiv ausfällt.
Siehe auch  Low Carb Torten - schmecken die wirklich?
Awin Anzeige

Low Carb Zitronenkuchen

Du bist auf der Suche nach einem kohlenhydratarmen Kuchenrezept, das dich garantiert begeistern wird? Dann ist dieser köstliche Low Carb Kuchen mit Zitrone genau das Richtige für dich! Dieser Low Carb Zitronenkuchen besteht aus gesunden Zutaten und ist perfekt für alle, die eine Diät machen oder sich einfach gesund ernähren möchten.

Zutaten

  • 1 Tasse Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kokosnussmehl
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse ungesüßtes Kakaopulver (optional)
  • 1/2 Tasse Pflanzenöl oder Butter
  • 1 großes Ei
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1/2 Tasse Zitronensaft

Zubereitung

  • Ofen auf 175 Grad vorheizen. Für den Low Carb Kuchen eine Kastenform einfetten und bemehlen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel Mandelmehl, Kokosnussmehl, Backpulver und Salz vermischen. Kakaopulver und Öl unterrühren, bis eine homogene Masse entsteht. Dann das Ei unterrühren und wieder gut durchmischen. Die Mischung in die vorbereitete Kastenform gießen.
  • Im Anschluss ungefähr 30-35 Minuten backen, oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt. Vor dem Glasieren vollständig abkühlen lassen.
  • In einer mittelgroßen Schüssel saure Sahne und Zitronensaft verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Die Mischung über den gut ausgekühlten Zitronenkuchen als Low Carb Variante gießen, kurz stehen lassen oder einfach gleich genießen!
Awin Anzeige

Low Carb Erdbeer Kuchen

Dieser Low Carb Erdbeer Kuchen ist einfach zuzubereiten und köstlich zugleich. Zudem wird dieser Kuchen mit Eiweiß, Mandel-, Kokosnussmehl und Erythrit zubereitet, daher ist dieser kohlenhydrat- und kalorienarm. Außerdem wird dieser Kuchen mit Kokosnussöl und Butter zubereitet, was ihm einen hohen Anteil an gesunden Fetten verleiht.

Zutaten

  • 2 Tassen Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kokosnussmehl
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 1/2 Tasse Kokosnussöl
  • 1/2 Tasse Butter
  • 4 Eiweiß
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Eier
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 2 Tassen frische Erdbeeren

Zubereitung

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Eine runde 22 cm Kuchenform einfetten und bemehlen.
  • In einer großen Schüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Erythrit, Backpulver und Salz vermischen.
  • In einer anderen Schüssel Kokosöl, Eier und Butter cremig rühren.
  • Das Eiweiß hinzufügen und verrühren, bis es sich verbindet.
  • Nach und nach die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und weiterrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.
  • Den Teig in der vorbereiteten Form verteilen.
  • Mit frischen Erdbeeren belegen, oder wer mag, gerne erst nach dem Backen. Etwa 25-30 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.
  • Vor dem Servieren abkühlen lassen.
Awin Anzeige

Low Carb Joghurt Kuchen

Jetzt stellen wir dir das Rezept für diesen leichten und fluffigen Low Carb Joghurt Kuchen mit Mandelmehl vor. Zudem wird dieser Low Carb Kuchen zum Abnehmen mit Kokosnussmehl und Erythrit zubereitet, wodurch er wenig Kohlenhydrate und Kalorien enthält. Außerdem wird er mit griechischem Joghurt zubereitet, was ihm einen hohen Proteingehalt verleiht.

Zutaten

  • 2 Tassen Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kokosnussmehl
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse geschmolzenes Kokosnussöl
  • 2 Eier
  • 1 Tasse griechischer Joghurt
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Eine runde 22 cm Kuchenform einfetten und bemehlen.
  • In einer großen Schüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Erythrit, Backpulver und Salz vermischen.
  • In einer separaten Schüssel Kokosöl, Eier, griechischen Joghurt und Vanilleextrakt verrühren.
  • Die feuchten Zutaten langsam zu den trockenen Zutaten geben und verrühren, bis diese klumpenfrei sind.
  • Verteile nun den Teig in der vorbereiteten Form.
  • Etwa 25-30 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.
  • Vor dem Servieren abkühlen lassen.
Siehe auch  Low Carb Gemüse Rezepte zum Abnehmen
Awin Anzeige

Low Carb Käsekuchen

Du wirst von diesem cremigen und leckeren Low Carb Käsekuchen begeistert sein. Dieser Low Carb Kuchen ohne Zucker wird mit Mandelmehl, Kokosnussmehl und Erythrit hergestellt, wodurch er wenig Kohlenhydrate und Kalorien enthält. Außerdem wird er mit Frischkäse zubereitet, was ihn reich an Kalzium und Proteine macht.

Zutaten

  • 2 Tassen Mandelmehl
  • 1/2 Tasse Kokosnussmehl
  • 1/2 Tasse Erythrit
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • 1/4 Teelöffel Salz
  • 1/2 Tasse geschmolzenes Kokosnussöl
  • 2 Eier
  • 450 g Frischkäse
  • 1 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung

  • Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
  • Eine runde 22 cm Kuchenform einfetten und bemehlen.
  • In einer großen Schüssel Mandelmehl, Kokosmehl, Erythrit, Backpulver und Salz vermischen.
  • In einer separaten Schüssel Kokosöl, Eier, Frischkäse und Vanilleextrakt verrühren.
  • Die feuchten Zutaten langsam zu den trockenen Zutaten geben, verrühren bis sie sich alle gut vermischt haben.
  • Verteile den Teig in der vorbereiteten Form.
  • Ca. 25-30 Minuten backen oder bis ein Zahnstocher in der Mitte sauber herauskommt.
  • Vor dem Servieren abkühlen lassen.
Awin Anzeige

FAQ: Fragen und Antworten

Jetzt, da du weißt, wie man Kuchen mit Erythrit zubereitet, wollen wir einen Blick auf einige der häufigsten Fragen werfen und hoffen, dass dir unsere Kuchen Backrezepte schmecken werden. Viel Spaß beim Lesen!

Awin Anzeige

Welche Zutaten für Kuchen Low Carb?

Die verwendeten Zutaten sind in der Regel reich an Ballaststoffen und enthalten wenig Kohlenhydrate. Das macht sie zu einer guten Wahl für alle, die versuchen, sich gesund zu ernähren. Zu den üblichen Zutaten für gesunde und glutenfreie Kuchen gehören Mandelmehl, Kokosmehl und Nussmehl. Diese Mehle sind reich an Ballaststoffen und enthalten wenig Kohlenhydrate.

Außerdem werden diese häufig mit Zuckeraustauschstoffen wie Erythrit, Stevia und Xylit hergestellt. Diese Zuckeraustauschstoffe sind kohlenhydrat- und kalorienarm und haben keinen nennenswerten Einfluss auf den Blutzuckerspiegel. Das macht sie zu einer guten Option für alle, die ihren Zuckerkonsum reduzieren wollen. Zudem werden in der Regel diese Kuchen auch mit gesunden Fetten wie Kokosnussöl, Butter und Ghee hergestellt. Diese Fette sind reich an gesunden Fetten und enthalten wenig Kohlenhydrate.

Awin Anzeige

Welches Mehl für Low Carb Kuchen?

Am Besten benutzt du stets hochwertiges Mehl in Bio-Qualität, beispielsweise Mandelmehl, Kokosmehl oder Nussmehl. Diese sind glutenfrei und haben maximal 20 g Kohlenhydrate pro 100 g, Weizenmehl hat im Durchschnitt über 70 g Kohlenhydrate pro 100 g und hält nicht lange satt!

Awin Anzeige

Welcher Kuchen hat die wenigsten Kalorien?

Dies ist allgemein schwierig zu beantworten, falls du dir selbst einen Kuchen backst, dann achte auf die jeweiligen Zutaten, vermeide Zucker und Weizenmehl. Bei gekauften Kuchen aus dem Supermarkt solltest du unbedingt einen Blick auf die Zutatenliste und Nährstoffangaben werfen. Bei Fertigkuchen kannst du auf die Bezeichnungen Light, Fitness oder Low Carb achten, diese Produkte enthalten meistens weniger Kalorien als herkömmliche Kuchen.

Awin Anzeige

Fazit

Kohlenhydratarme Kuchen sind eine gute Wahl für alle, die abnehmen möchten und trotzdem gerne Kuchen essen. Sie enthalten weniger Kohlenhydrate und weniger Kalorien als herkömmliche Kuchen. Außerdem werden sie mit Zuckeraustauschstoffen hergestellt, die den Blutzuckerspiegel stabil halten. Wenn du also nach einer gesünderen Art suchst, Kuchen zu genießen, solltest du eines unserer Rezepte ausprobieren. Mit diesen Rezepten kannst du eine köstliche und gesunde Leckerei genießen, ohne Kompromisse beim Geschmack einzugehen. Weitere Rezepte mit Mandelmehl findest du in unserem Blog.

5,0
Rated 5 out of 5
5 von 5 Sternen (basierend auf 3 Bewertungen)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Artikel von der Kategorie Ernährung
Artikel von anderen Kategorien
Awin Anzeige
Awin Anzeige