Low Carb Pfannkuchen – 4 Rezepte inkl. Tipps und Tricks für die perfekte Mahlzeit

5,0
169 Ansichten
Geschätzte Lesedauer: 7 Minuten

Wer mag sie nicht? Pfannkuchen sind immer ein Genuss. Du machst gerade Diät oder achtest auf deine Ernährung? Dann nichts wie ran an die leckeren Low Carb Pfannkuchen. Sie schmecken nicht nur köstlich, sondern schmeicheln auch deiner Figur. Egal, ob du dir einen süßen Start in den Tag wünscht oder lieber eine herzhafte Variante von Pfannkuchen ohne bzw. wenig Kohlenhydrate bevorzugst, die Vielfältigkeit dieser Speise überrascht uns immer wieder aufs Neue.

Auch interessant

Low Carb Pfannkuchen im Überblick

Wir möchten dir in diesem Beitrag einige leckere Rezepte für Pfannkuchen als Low Carb Variante zeigen, die du jederzeit leicht und schnell in deiner Küche ausprobieren kannst. Wenn du die Low Carb Eierkuchen im Kühlschrank aufbewahrst, dann bleibt der Geschmack und es ist jederzeit eine nahrhafte Mahlzeit für dich und deine Familie. Die Low Carb Pfannkuchen Rezepte zeigen, dass man nicht auf den Geschmack verzichten muss, auch wenn man Kalorien einsparen möchte.

Egal ob du auf der Suche nach einem Keto Pfannkuchen Rezept oder nach kalorienarmen Pfannkuchen bist, hier wirst du fündig. Wir sind der Meinung, dass sich diese Mahlzeit perfekt auf alle Bedürfnisse anpassen lässt. Wir möchten dir hier ebenfalls Pfannkuchen als Low Carb Variante mit Quark näherbringen, aber auch Low Carb Pfannkuchen Rezepte für herzhafte Liebhaber aufzeigen. Das Wichtige ist, dass du die Rezepte jederzeit deinem personalisierten Ernährungsplan anpassen kannst.

Du erfährst hier alles über die Grundlagen der leckeren und gesunden Pfannkuchen Rezepten, die auch noch gut für deine Linie sind. Egal ob du Pancakes ohne Mehl für deinen schnellen Hunger zwischendurch brauchst oder auch mal Low Carb Pfannkuchen mit Kokosmehl für ein schönes, entspanntes Sonntagsfrühstück vorbereiten möchtest – hier findest du für jeden Anlass das Richtige.

Die Grundlagen für Low Carb Pfannkuchen

Gesunde Pfannkuchen

Wie wir alle wissen, liegt der Schlüssel einer erfolgreichen Mahlzeit oft in der Vorbereitung. So auch bei den Pfannkuchen Rezepten, die gesund sind. Wir können dich hier beruhigen, du musst auf keinen Fall einen Kompromiss bei der Konsistenz oder beim Geschmack bei Rezepten für Low Carb Pfannkuchen eingehen.

Auch wenn du bei diesen Varianten oft das herkömmliche Weizenmehl, welches auf 100 g ca. 70 g Kohlenhydrate hat, durch gesündere Alternativen wie beispielsweise Kokosmehl (5g Kohlenhydrate auf 100 g) oder Mandelmehl (4g Kohlenhydrate auf 100 g) ersetzt. Im nächsten Schritt haben wir für dich die Grundlagen der Zubereitung unter die Lupe genommen:

Auch interessant

Die richtigen Zutaten und ihre Rolle

  • Mandelmehl und Kokosmehl: Low Carb oder Keto Pfannkuchen mit Mandelmehl oder Kokosmehl haben eine reichhaltige Textur und sie sorgen ebenfalls für satte Nährwerte bei geringerem Kohlenhydratanteil, wie bei gewöhnlichem Mehl. Weitere Rezepte mit Mandelmehl findest du in unserem Blog.
  • Bindemittel: Zutaten wie Eier, zerdrückte Bananen, Leinsamen, Chiasamen, Joghurt, Quark oder zuckerfreie Erdnussbutter haben den Vorteil, dass sie beispielsweise die Low Carb Pfannkuchen mit oder ohne Quark zusammenhalten und eine angenehme, vollmundige Konsistenz erhalten.
  • Geschmack: Hier empfehlen wir dir den Teig mit Zimt, Vanille oder Kakaopulver zu verfeinern, da diese Gewürze für einen unwiderstehlichen Duft und würzige Noten sorgt. Wenn du deftige Gewürze wie beispielsweise italienische Gewürze oder Muskatnuss dem Teig zufügst, kannst du auch Pfannkuchen, die Low Carb und herzhaft sind, zubereiten.
Awin Anzeige

Nährwertinformation und Anpassungsmöglichkeiten bei Low Carb Pfannkuchen

Pfannkuchen Low Carb

  • Eine Portion von Low Carb Pfannkuchen schlägt mit ungefähr 101 kcal zu Buche, enthalten sind dabei 4g Protein, 4g Fett und 13g Kohlenhydrate – diese Werte sind ideal für eine bewusste Ernährung.
  • Wenn du möchtest, kannst du auch etwas Backpulver oder Mineralwasser zum Teig geben, um die Low Carb Pfannkuchen aus den Rezepten noch fluffiger zu machen.
  • Ebenfalls kannst du auch den herkömmlichen Zucker durch anderweitige Süßungsmittel ersetzen. Hier empfehlen wir dir Alternativen wie beispielsweise Erythrit, Birkenzucker (Xylit) oder Stevia zu verwenden. Des Weiteren kannst du hierfür auch Bananen oder Datteln hervorragend als natürlichen Süßmacher nutzen.

Auch interessant

Tipps für Toppings und alternative Rezeptvarianten

  • Toppings: Verleihen deinen Pfannkuchen Rezepten, die Low Carb sind, mit frischen Beeren, Nussbutter oder zuckerfreien Sirups das gewisse Etwas. Aber wir können dir auch die herzhaften Varianten empfehlen, diese schmecken auch mit einer Quark-Gemüse-Mischung.
  • Variationen: Hier können wir dir auch mal Rezepte empfehlen, die mit Quark oder Frischkäse angereichert sind oder aber auch Leinsamen für zusätzliche Omega-3-Fettsäuren beinhalten. Ebenfalls kannst du auch immer die Vielfalt von Gemüse und Obst nutzen, um deine Pfannkuchen Low Carb Rezepte noch nährstoffreicher zu gestalten – dies ist auf jeden Fall ideal für das nächste keto-freundliche Frühstück oder auch eine kalorienarme Zwischenmahlzeit.

Jetzt hast du schon einige Tipps für die Auswahl von Zutaten bekommen, die dich unterstützen sollen. Diese sollen nicht nur deinen Gaumen, sondern vor allem auch deine gesunden Essgewohnheiten zufriedenstellen. Probiere die verschiedenen Möglichkeiten, wie Low Carb Apfelpfannkuchen oder Quark Pfannkuchen als Low Carb Variante aus und finde dein Lieblingsrezept. Dieses kannst du dann jederzeit auf deine Bedürfnisse anpassen.

Low Carb Pfannkuchen Rezepte

Keto Pfannkuchen

Als erstes wollen wir dir hier ein Rezept für geschmacksvolle und zarte Low Carb Pfannkuchen ohne Mehl aufzeigen, da sie sich hervorragend ohne traditionelles Mehl zubereiten lassen. Für diejenigen, die gerade auf ihre Figur achten oder eine Low Carb Diät verfolgen, sind diese Art von Pfannkuchen eine Gaumenfreude. Die jeweiligen Lebensmittel findest du im REWE Online Shop (Werbung) oder bei myTime.de (Werbung).

Kohlenhydratarme Pfannkuchen ohne Mehl

Zutaten

  • 4 Eier (Gr. M)
  • 120 ml Milch
  • 60 g Magerquark
  • 2 Packungen Vanillepuddingpulver
  • 20 g Zucker oder eine Alternative
  • 1 Prise Salz
  • Etwas Sonnenblumenöl oder Kokosöl

Zubereitung

  1. Gebe bitte alle Zutaten bis auf das Sonnenblumen- / Kokosöl in eine Rührschüssel und vermenge diese mit einem Schneebesen, bis eine homogene Masse entsteht.
  2. Als nächstes gibst du in eine beschichtete Pfanne etwas Sonnenblumen- / Kokosöl, erhitzt dieses und gibst noch eine Portion Teig dazu, welchen du goldbraun ausbäckst.
  3. Du kannst die Low Carb Pfannkuchen ohne Mehl pur oder beispielsweise mit Apfelmus, Beeren oder auch herzhaft genießen.

Mandelmehl Pfannkuchen

Zutaten

  • 200 g Mandelmehl
  • 350 ml Milch
  • 2 Eier (Gr. L)
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 3 TL Butter oder Kokosöl
  • Etwas sprudeliges Mineralwasser

Zubereitung

  1. Als erstes gibst du das Mandelmehl in eine Schüssel und gießt die Milch darüber und vermischt die beiden Zutaten mit einem Schneebesen.
  2. Danach kommen die Eier dazu, die du gründlich unterrührst.
  3. Als nächstes gibst du das Backpulver und das Salz zum Teig und rührst diesen nochmals glatt.
  4. Nun kommt der Teig abgedeckt für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank.
  5. Bei mittlerer Temperatur eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Butter oder Kokosöl dazu geben.
  6. Zum gekühlten Pfannkuchenteig rührst du noch etwas Mineralwasser dazu und gibst danach eine Kelle Teig in die heiße Butter. Diesen lässt du gleichmäßig verlaufen und bäckst diesen auf jeder Seite etwa 1 – 2 Minuten goldbraun an.
  7. Im letzten Schritt gibst du noch frische Früchte oder Kompott dazu und richtest die Pfannkuchen auf Tellern an.

Apfel Pfannkuchen Low Carb

Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3 EL Xylit oder Zucker
  • ½ Zimtstange
  • 75 g Mandelmehl
  • 2 Eier
  • 2 EL flüssige Butter
  • 200 ml Milch
  • 1 EL Flohsamenschalen
  • Etwas Butter oder Kokosöl zum Ausbacken
  • 4 EL gehackte Mandeln

Zubereitung

  1. Im ersten Schritt schälst du die Äpfel, viertelst sie und schneidest das Kernhaus heraus. Schneide die Viertel klein. Gebe in einen heißen Topf etwas Wasser, Zitronensaft, Xylit und Zimt und dünste sie einige Minuten weich, nehme sie von der Hitze, entferne den Zimt und lass die Masse etwas abkühlen.
  2. Für den Pfannkuchenteig verrührst du das Mandelmehl mit der Butter oder Kokosöl, den Eiern, der Milch und den Flohsamen.
  3. Danach backst du in einer beschichteten Pfanne die Pfannkuchen goldbraun raus.
  4. Fülle diese mit den Äpfeln, rolle sie auf und bestreue sie mit den gehackten Mandeln.
Awin Anzeige

Pfannkuchen Low Carb herzhaft

Zutaten

  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 75 g Mandelmehl
  • 2 EL gemahlenen Leinsamen
  • Salz
  • 1 Aubergine
  • 1 Zucchini
  • Pflanzenöl (zum Braten)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Handvoll Babyspinat
  • Pfeffer
  • 200 g Feta

Zubereitung

  1. Aus den Eiern, dem Mandelmehl, der Milch, dem Leinsamen und einer Prise Salz stellst du in einer Schüssel einen Teig her. Diesen lässt du für 10 Minuten ruhen.
  2. Während der Ruhezeit kannst du für die Füllung bereits die Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden.
  3. Die Scheiben brätst du in einer heißen Pfanne mit etwas Öl goldbraun an. Gebe den gepressten Knoblauch hinzu und würze mit Salz und Pfeffer.
  4. Wasche den Spinat und schleudere diesen trocken.
  5. Im nächsten Schritt bäckst du in einer heißen, beschichteten Pfanne in etwas Öl die Pfannkuchen aus.
  6. Belege diese mit dem Gemüse, zerbröckle den Feta darüber und verteile den Spinat darauf.
  7. Danach musst du ihn nur noch falten und genießen!

Wir haben dir jetzt schon einige Rezepte gezeigt, die wir dir gerne empfehlen möchten. Die Low Carb Pfannkuchen sind sehr vielseitig, schnell zubereitet und auch reich an Proteinen, die super für deine Gesundheit sind. Wir wünschen dir viel Spaß beim Ausprobieren und Testen von Eigenkreationen!

Awin Anzeige

Auch interessant

Toppings und Füllungen für deine Eiweiß Pfannkuchen als Low Carb Variante

Pfannkuchen gesund

Um die Pfannkuchen zu einer vollwertigen und vollkommenen Mahlzeit zu machen, ist die Wahl der Toppings und Füllungen von großer Bedeutung. Wir teilen hier unsere besten Ideen, die für jeden Geschmack etwas bereithalten, egal ob du herzhaft oder süß bevorzugst.

Süße Toppings

  • Dunkle Schokolade: Eine Option, die wir dir nicht vorenthalten wollen, ist Schokolade mit mindestens 80% Kakaoanteil, da diese weniger Zucker als beispielsweise Vollmilchschokolade enthält.
  • Beeren: Eine köstliche, aber auch kohlenhydratarme Alternative sind Erdbeeren, Himbeeren oder Blaubeeren. Ebenfalls sind sie auch reich an Antioxidantien.
  • Low Carb Marmelade: Genau das Richtige für ein fruchtiges Erlebnis ist selbstgemachte Marmelade aus Chiasamen, Beeren und einem Zuckerersatz nach Wahl.
  • Quark-Frucht-Mix: Wenn es mal schnell gehen muss, dann füll deinen Low Carb Quark Pfannkuchen mit einer Mischung aus Quark und frischen Früchten.
  • Zuckerfreies Kompott oder Apfelmus: Hier hast du die Möglichkeit das ganze ohne zusätzlichen Zucker herzustellen.
  • Geschlagene Sahne mit frischen Beeren: Hier handelt es sich um einen leichten und gleichzeitig sättigenden Genuss.

Herzhafte Toppings

  • Proteine und Gemüse: In eine vollständige Mahlzeit verwandeln mageres Hähnchen, Truthahn oder Tofu zusammen mit Gemüse und kohlenhydratarmen Saucen die Low Carb Pfannkuchen.
  • Pfannkuchen mit Pulled Turkey Füllung: Pute ist eine gute Quelle für hochwertiges Protein und herausragend im Geschmack.
  • Low Carb Bolognese Füllung: Perfekt für alle, die es klassisch italienisch mögen, aber auf die Kohlenhydrate verzichten möchten.
Awin Anzeige

Ideen für Fitness-Toppings

  • Magerquark oder Skyr mit Beeren: Dies ist eine Kombination, die du schnell zubereitet hast, welche aber trotzdem proteinreich und kalorienarm ist.
  • Hüttenkäse und Erdbeeren: Hier handelt es sich um eine Option, die zwar wenig Kalorien hat, aber dir viel Protein liefert.
  • Schinken oder Bacon: Diesen kannst du beispielsweise in kleinen Stücken mit Kräuterpfannkuchen servieren. Dazu empfehlen wir dir einen Klecks Hüttenkäse.
  • Bananen und Erdnussbutter: Wenn du den Zuckeranteil im Teig reduzieren möchtest, ist die Kombination ideal. Aber Vorsicht, umso dunkler die Banane, umso mehr Zucker ist enthalten.
  • Äpfel und Mandel- oder Erdnussbutter: Als Topping oder direkt in den Teig eingerührt sorgen sie für süße Abwechslung.
  • Mandelsplitter oder Mandelblättchen: Angebraten geben sie den Pfannkuchen den besonderen Crunch.

Toppings wie Nutella und Ahornsirup enthalten sehr oft viele Kalorien sowie Kohlenhydrate, die du bei einer Diät am besten vermeiden solltest. Mit unseren vielfältigen, gesunden und köstlichen Optionen wird jedes Low Carb Pfannkuchen Rezept zu einem Fest für die Sinne, ohne dass man sich um die Figur sorgen muss. Egal wofür du die Rezepte nutzen möchtest, hier bekommst du einige hilfreiche Tipps, die dich auf deinem Weg unterstützen sollen.

Infos zur Aufbewahrung

Gebackene, fertig zubereitete Pfannkuchen kannst du ganz praktisch in einem luftdichten Behälter bis zu einer Woche im Kühlschrank oder bis zu zwei Monaten eingefroren aufbewahren. Danach kannst du sie entweder leicht in der Mikrowelle, im Ofen oder auf dem Herd aufwärmen.

Auch interessant

FAQ: Fragen und Antworten

Pfannkuchen mit Mandelmehl

Mit den FAQ möchten wir dich unterstützen, deine Rezepte von Low Carb Pfannkuchen zu verbessern und auf die Bedürfnisse deiner gesunden Lebensweise abzustimmen. Probiere hier verschiedene Variationen aus und gestalte deine Mahlzeiten abwechslungsreich und gesundheitsfördernd. Auch hier haben wir uns noch eine Frage für dich genauer angeschaut.

Welches Mehl für Low Carb Pfannkuchen?

Wir empfehlen dir hier auf jeden Fall auf Mandel- und Kokosmehl zurückzugreifen. Das sind beides sehr gute Alternativen, die kohlenhydratärmer als normales Mehl sind.

Awin Anzeige

Fazit

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Zubereitung von Low Carb Pfannkuchen ob herzhaft ohne Mehl oder als süße Variante eine hervorragende Möglichkeit bietet, eine ausgewogene Ernährung zu genießen, ohne auf köstliche Mahlzeiten verzichten zu müssen. Die Vielzahl an Rezepten, Tipps und Tricks in diesem Artikel unterstreicht, wie einfach und abwechslungsreich dieser Weg sein kann, sei es für das Low Carb Frühstück, als gesunde Zwischenmahlzeit oder in einem gemütlichen Brunch.

Die Bedeutung von Low Carb Pfannkuchen erstreckt sich über die bloße Mahlzeit hinaus und zeigt auf, wie eine bewusste Ernährungsumstellung positive Auswirkungen auf den allgemeinen Lebensstil haben kann. Unsere Anregungen für Toppings und Füllungen eröffnen hierbei eine Palette an köstlichen Kombinationen, die stets auf deine persönlichen Vorlieben zugeschnitten sind und perfekt in deinen Low Carb Ernährungsplan passen.

Wichtiger Hinweis

Obwohl dieser Artikel teilweise auf aktuellen Forschungsergebnissen basiert, sollte er nicht als Ersatz für den Besuch beim Arzt verwendet werden, um eine Selbstdiagnose oder Selbstbehandlung durchzuführen. Deshalb solltest du vor jeder Maßnahme immer mit deinem Arzt sprechen.

5,0
5,0 von 5 Sternen (basierend auf 1 Bewertung)
Ausgezeichnet100%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%
Interessante Beiträge von der Kategorie Ernährung
Awin Anzeige